His Master’s Voice: Eine Theorie der Stimme (suhrkamp taschenbuch wissenschaft)

Google Anzeigen

Sprachphilosophie

Die Stimme ist eines der flüchtigsten Dinge überhaupt und erweist sich doch als eines der komplexesten Phänomene. Dem slowenischen Philosophen und Kulturtheoretiker Mladen Dolar gelingt es, die vielfältigen Aspekte dieses Phänomens in einer einheitlichen Theorie zu bündeln, die systematische mit historischen Darstellungen verknüpft. Dabei eröffnet sich ein Feld, das kaum einen Aspekt der modernen Theorie unberücksichtigt lässt: die Linguistik, Physik und Metaphysik, die Ethik, Politik und Ästhetik der Stimme und nicht zuletzt die besonderen Stimmen bei Freud und bei Kafka kommen zu Wort.


Mehr auf Amazon:

His Master’s Voice: Eine Theorie der Stimme (suhrkamp taschenbuch wissenschaft)

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.