2016/11/ff280_Vampirromane_51QFBHKIFDL

Himmlische Dämonen

Google Anzeigen

Vampirromane

**Wenn Gut und Böse aufeinandertreffen…**

Groß, muskulös, mit einer gefährlichen Ausstrahlung, aber dem betörend schönen Gesicht eines Engels … Es ist kein Zufall, dass Marius aussieht wie ein Kind des Himmels und der Hölle: Er ist auch eins. 25 Jahre durfte er als normaler Mensch aufwachsen, jetzt soll er als erste Kreuzung zwischen Engeln und Dämonen beweisen, welche Kraft in ihm überwiegt. Um ihn von der guten Seite zu überzeugen, wird ihm die Himmelsbotin Caressa zugesandt. Aber mit jeder Minute in seiner Nähe muss sich die bildhübsche Engelsfrau eingestehen, dass Marius‘ dämonische Seiten nicht von ihm wegzudenken sind und dass ihr Herz trotzdem für ihn schlägt… ?

//Dies ist ein Roman aus dem neuen Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//


Mehr auf Amazon:

Himmlische Dämonen

Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an
This post has been viewed 189 times

2 Kommentare

doFollow
  1. 3.0 von 5 Sternen
    Der Sohn eines Engels und eines Dämons, 28. November 2016
    Von 
    BookWonderland – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Himmlische Dämonen (Kindle Edition)
    Vor 25 Jahren kämpfen Himmel und Hölle gegeneinander und löschten dabei die Hälfte der Menschheit aus. Gott und Lucifer sahen nur eine Möglichkeit um den Frieden zwischen Dämonen und Engeln zu sichern und zwar musste es etwas geben, dass beide Seiten miteinander verbindet. Also verbrachten ein Engel und ein Dämon eine Nacht zusammen und zeugten dabei ein Kind. 25 Jahre später soll er sich für entweder für die gute Seite oder die böse Seite in sich entscheiden. Der Engel Caressa soll ihm davon überzeugen, dass er sich für den Himmel entscheidet, aber Marius ist halt nicht nur gut. Und je länger Caressa Zeit mit ihm verbringt desto mehr wird ihr klar, dass es nicht nur Gut und Böse gibt.
    Marius fühlt sich schon seit einiger Zeit so als würden ein Engelchen und ein Teufelchen auf seiner Schulter sitzen. In ihm kämpfen immer wieder gut und böse miteinander. Er ist immer sehr zwiegespalten, vorallem da er die Kräfte beider Seiten besitzt. Ich fand nur dass er zwischendurch etwas zu perfekt war. Er konnte einfach alles sofort, ob es das fliegen war oder das Erzeugen von Feuerbällen und Blitzen. Für nichts brauchte er längere Zeit um es zu erlernen und das fand ich schon ziemlich nervig.
    Allgemein gingen mir die Sachen in dem Buch zu schnell. Die Gefühle von Caressa und Marius füreinander. Die Akzeptanz von Marius hinsichtlich seiner Situation und dass seine Eltern nicht wirklich seine Eltern sind. Alles passierte irgendwie von jetzt auf gleich und ich war auch nie komplett in der Geschichte drin, sondern fühlte mich eher als stiller Beobachter. Das fand ich sehr schade, da ich die Idee echt toll fand. Aber ich hätte es mir an einigen Stellen ausgearbeiteter gewünscht und nicht ganz so perfekt. Ich weiß, es geht um Engel und die sehen ja in den meisten Büchern perfekt aus, aber hier hat es mich schon ein wenig gestört.
    Es war eine nette Geschichte für zwischendurch mit einem angenehmen Schreibstil, aber leider konnte mich das Buch nicht umwerfen. Das Cover finde ich aber absolut unglaublich und einfach passend.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  2. 5.0 von 5 Sternen
    Ein Friedenspakt mit folgen…, 25. November 2016
    Von 
    Solaria – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Himmlische Dämonen (Kindle Edition)
    Kurzbeschreibung
    Wenn Himmel und Hölle einen Pakt schließen sind wir bei dem fast 25- jährigen Marius, der auf der Erde sich gerade ein selbständiges Leben aufbaut, in dem er bei seinen Eltern auszieht und eine eigenen Firma mit seinem besten Kumpel leitet.
    Von was Marius aber noch keine Ahnung hat, ist dir Tatsache das er ein Misch Wesen aus Engel und Dämon ist, der damals vor 25 Jahren als Friedenspakt benutz wurde.

    Und die Zeit rinnt und in wenigen Stunden wird er nicht nur seine vollen Kräfte haben, sondern dann muss er sich für eine Seite entscheiden.
    Allerdings ist er mit dieser Tatsache so gar nicht einverstanden und die Himmelbotin Caressa ist die einzige die ihm hilft, sich und seine Kräfte zu verstehen.

    Cover
    Das Cover ist, wie könnte man es besser ausdrücken als ein Himmlisch schönes. Mit dem jungen Mann vorne drauf und den Flügeln ist es perfekt gestaltet und für mich Marius, denn so stelle ich ihn mir vor. Mit den Farbspielen mit Hell und Dunkel wird das Ganze noch harmonisch unterstützt.

    Schreibstil
    Die Autorin Elisa Joy hat einen flüssigen Schreibstil, der mich nicht nur neugierig mit in die Geschichte von Marius genommen hat, sondern auch in die von Caressa und den regeln und Geboten die man einmal vor vielen Jahren aufgestellt hatte. Gefällt mir das Marius seinen eigenen Kopf hat und das Caressa ihm in diesem Punkt in nichts nachsteht und extrem Stur sein kann.

    Meinung
    Ein Friedenspakt mit folgen…

    Denn genau vor fast 25 Jahren beschlossen Himmel und Hölle einen Pakt zum Wohle der Erde und der Menschheit zu schliessen, denn Zuviel Krieg und Zerstörung hatten beide Parteien angerichtet.
    Deshalb wurde jeweils zwei Vertreter von den Engeln und zwei der Dämonen damit beauftragt ein Kind zu zeugen, dass dieser Pakt durch ein Kind hervorgebracht werden würde.
    Diese ersten beiden Kinder, von dem Engel Elena und dem Dämon Amon ist ein Junge namens Marius um den es hier geht und eine Tochter von Lillith (Dämon) und Markus (Engel)
    Beide Kinder leben in weiser Voraussicht auf der Erde ohne ihre Fähigkeiten bis zu ihrem 25 Lebensjahr, das sie sich frei entscheiden können für eine Seite den Himmels oder die der Hölle.

    Marius weiß davon noch nichts und freut sich gerade erstmal darüber, das er sich nicht nur eine sehr gut laufende IT Firma mit seinem besten Freund Sam aufgebaut hat, sondern auch das er endlich von daheim ausziehen kann. Nicht weil er seine Eltern nicht liebt, sondern weil er auf eigenen Beinen stehen will.
    Bei der Clubtour mit seinen Kumpels Sam, Jonas und Fabian treffen sie auf einen ehr aggressiven Kerl der wie schon die in seiner Schulzeit es drauf anlegten ihn zu provozieren, in diesem Punkt ist Marius immer sehr schnell auf 180.
    Aber bei diesem zusammentreffen ist auch noch eine junge Frau anwesend die Marius irgendwie an einen Engel erinnert und genau das ist sie ja auch und zwar sein persönlicher Schutzengel um ihn frei entscheiden zu lassen in Form von Caressa. Denn Dämonen halten sich nicht gerne an einen Pakt und somit sieht sich Marius nach dieser Aktion in der Disco erstens, seinen wahren Eltern gegenüber und dann auch noch dem Anrempler der ein Dämon ist und Caressa die ihn versucht schon seit Wochen zu beschützen um einen freien Willen zu haben.

    Nur Marius denkt gar nicht daran, jetzt da er nicht nur unter Schmerzen das erste Mal Flügel hat und gleichzeitig mit der Kraft der Dämonen und Engel gesegnet ist eine Entscheidung zu fällen und versucht erstmal sein Leben so normal wie möglich fortzusetzen, dabei darf ihm nur Caressa helfen die sich mit ihm nicht nur sehr gut zu verstehen scheint, sondern sich immer mehr zu ihm hingezogen fühlt. Aber die Gesetze untersagen solch ein Verhalten und Caressa halt alle Hände damit zu tun ihr Herz nicht an ihn zu verlieren.

    Ein Kampf um Liebe, Zukunft und die alles entscheidende Frage wie es weitergehen wird.

    Fazit
    Absolut empfehlenswert!!

    Für mich eine Geschichte um Liebe, die stärker ist als jegliche Vernunft und das Herz den Weg spiegelt…

    5 von 5 Sternen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

Kommentar zum Artikel verfassen

Pflichtfelder *

Vollständiger Name. Wird, falls vorhanden, mit Ihrer Homepage verlinkt.

Optional, nicht erforderlich.