Helden der Wiedervereinigung: 20 Porträts von Wegbereitern aus Sachsen (Schriftenreihe des Sächsischen Landesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen 1)

Google Anzeigen

Wiedervereinigung

War 1989 das Jahr der Friedlichen Revolution, so ist 1990 das der Deutschen Wiedervereinigung. In 20 Porträtgeschichten stellt Thomas Mayer, Chefreporter der Leipziger Volkszeitung, Menschen aus Sachsen vor, die durch ihr besonders Egagement zu Wegbereitern der Einheit wurden. Zu ihnen zählt der ehemalige DDR-Dissident, späterer sächsischer Minister und heutige CDU-Bundestagsabgeordnete Arnold Vaatz, der die Gründung des Freistaates Sachsen maßgeblich mitorganisierte. Oder auch Dietrich Kelterer aus Plauen, der wegen ‚Partei-Lästerung‘ sein Architekturstudium abbrechen musste,1990 in die Politik ging und schließlich Kulturamtsleiter in Plauen wurde. Porträtiert wird ebenso Regina Schild, die 1990 im Bürgerkomitee war und seit fast 20 Jahren die Beauftragte für die Stasiunterlagen in Leipzig ist. Der Band wird durch wichtige und interessante Zeitdokumente ergänzt.


Mehr auf Amazon:

Helden der Wiedervereinigung: 20 Porträts von Wegbereitern aus Sachsen (Schriftenreihe des Sächsischen Landesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen 1)

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.