Haarlos aber nicht zahnlos: Wo ist Antons Fell Eine Umweltgeschichte

Google Anzeigen

Umwelterziehung

Kurzbeschreibung:
Anton, ein junger Fuchs aus dem Sommertal, geht an den Teich um einen Schluck frisches Wasser zu trinken. Als er in das spiegelglatte Wasser schaut, macht er eine schreckliche Entdeckung. Sein Fell ist weg.

Eine Umweltgeschichte in der es um eine rätselhafte Krankheit, eine ungewöhnliche Freundschaft und eine überstürzte Flucht geht.

Geeignet: Ab 6 Jahre.

Hinweis für Erziehende:
Thematisiert wird das neue Tierrecht. Der Protagonist Anton, ein Fuchs, will Mitgeschöpf sein, ausgestattet mit eigenem Wert und eigenen Rechten.
Die Geschichte ist ein literarischer Beitrag zur Umwelterziehung.


Mehr auf Amazon:

Haarlos aber nicht zahnlos: Wo ist Antons Fell Eine Umweltgeschichte

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.