Kommentare

3 Kommentare

  1. Medorn
    ·
    107 von 112 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Man findet einfach alles, 10. Oktober 2004
    Von 
    Medorn (München) – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Gesundheit für Kinder: Kinderkrankheiten verhüten, erkennen, behandeln (Gebundene Ausgabe)
    Ehrlich gesagt, war ich skeptisch wegen der vollmundigen Ankündigungen über dieses Buch und auch wegen des hohen Preises. Habe mir ’s aber dann doch angeschaut, weil ich immer wieder Fragen mit meinen 3 Kindern über Zipperlein und echte Probleme partout nicht beantwortet bekam. Gestern ist das Buch nun gekommen – und ohne Übertreibung, da hat einer den Mund nicht zu voll genommen:
    Nicht nur bietet es mit Abstand die meisten Infos über Krankheiten, egal ob Neurodermitis, Allergien, Impfprobleme, selbst „lausige" Themen wie das richtige Entlausen von Großstadtkinderköpfen sind sorgfältig beschrieben und meistens (leider nicht immer) auch toll bebildert. Stichwort Bilder: Genial die mit dem Computer gemachten Hautausschläge in Kombination mit echten Befundfotos! Na ja, und trotz aller Kinderkrankheiten macht das Buch richtig Lust, das Thema Kindergesundheit an den Hörnern zu packen: Ernährung – pragmatisch aber gesund, wie kriegt man die Kleinen an die frische Luft, Dosierung von PC und Fernseher, ausreichender Schlaf: alle erzieherischen Dauerbrenner und „Reizthemen" werden besprochen, nichts wird unter den Teppich gekehrt, und bei den Tipps merkt man in jeder Zeile, dass die drei Autoren nicht nur Ärzte, sondern mit Haut und Haaren selbst erfahrene Eltern sind (12 Kinder wollen sie zusammen haben, na ja…). Und dass das ganze, auch die „harte" Medizin, wunderbar verständlich geschrieben ist, ist auch nicht zu verachten. Wobei die Medizin oft gar nicht so hart daher kommt, die Naturheilkunde nimmt breiten Raum ein, oft mit skeptischen Zwischentönen, aber als Kinderärzte sind die Ärzte mit ihren Erfahrungen dazu vielleicht auch berechtigt. Last not least: Das Register mit den was weiß ich wie viel Tausend Stichwörtern macht das Buch auch als Ruck-Zuck-Nachschlagewerk 100% tauglich. Wermutstropfen: der Preis, vielleicht nicht komplett zu viel für so ein Buch, aber 30 Euro tun weh. Trotzdem: 5 Sterne.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  2. Kleine Maus
    ·
    38 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Ausgewogene Informationen in guter Übersichtlichkeit, 17. Februar 2005
    Von Ein Kunde
    Rezension bezieht sich auf: Gesundheit für Kinder: Kinderkrankheiten verhüten, erkennen, behandeln (Gebundene Ausgabe)
    Gesundheitsbücher über Kinderkrankheiten sind bei uns niedergelassenen Ärzten nicht unbedingt beliebt. Warum? Weil uns die Eltern eines kranken Kindes nach der Diagnosestellung einer Krankheit – sagen wir mal Scharlach – oft in langatmige Diskussionen über alternative Therapien oder über diffuse Krankheitstheorien verstricken, die sie aus ihrem Kindergesundheitsbuch bezogen haben und wie eine Heilstheorie vertreten.
    Die Autoren des Ratgebers "GESUNDHEIT FÜR KINDER" (selbst Eltern und in Kindermedizin praktisch tätig) versprechen in ihrem
    Vorwort, es ganz anders zu machen: Begründete und umfassende Informationen zu geben, die es den Eltern ermöglichen, selbst zu Experten für ihr Kind zu werden und Schein und Sein auf dem unübersichtlichen Medizinmarkt zu trennen.
    Das Buch wird diesem hohen Anspruch in jeder Hinsicht gerecht. Es ist gut gegliedert, auch für Laien verständlich und lesbar und es liefert eine Fülle von Informationen, die sich nicht im Allgemeinen verlieren, sondern Fragen wirklich beantworten. Zahlreiche Photos, Piktogramme und Karikaturen lockern den gar nicht trockenwissenschaftlichen Text auf. Kurz: Das Buch informiert und hilft – und macht viel Spaß! Man merkt seinen Verfassern ihre Erfahrung mit und ihre Liebe zu Kindern an.
    Ich freue mich schon jetzt auf Elternfragen aus diesem Buch in meiner Kindersprechstunde. Und diese Fragen werden sicher kommen: Das Buch aus dem KÖSEL-VERLAG steht demnächst im Wartezimmer…
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  3. Anonymous
    ·
    53 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    ein Muss fuer alle Eltern, 10. April 2006
    Von 
    Kleine Maus – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Gesundheit für Kinder: Kinderkrankheiten verhüten, erkennen, behandeln (Gebundene Ausgabe)
    Das Buch ist einfach allumfassend auf 530 Seiten. Alle Kinderkrankheiten sind sehr ausführlich beschrieben, ebenso Vorbeugung, Erkennung, Wann zum Arzt, kritische Betrachtung von Arzneimittelgabe, Heil und Naturmittel und eine knappe Empfehlung fuer Homöopatische Mittel (bei fokussierten Homöopatischem Einsatz ist aber ein separates Buch notwendig). Auch sind verschiedene Heilmethoden objektiv beschrieben, mit klarer Aussage, wann Naturheilkunde nicht einsetzbar ist und wann man von der Schulmedizin abweichen kann.
    Toll sind auch übersichtliche Tabellen mit Symptomen und möglichen Krankheitsbildern und Sofort Maßnahmen.
    Meinem Kind aber auch Freunden konnte ich aus dem Buch schon sehr gut helfen. Ich kenne kein anderes vergleichbares Buch über Kinderkrankheiten.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

doFollow