Kommentare

3 Kommentare

  1. Computerfreak
    ·
    411 von 423 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Seeehr gut, ABER …, 25. Oktober 2012
    Von 
    Computerfreak – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Gesund durch Meditation: Das groÃ?e Buch der Selbstheilung (Taschenbuch)
    Über 3 grundlegende Techniken (Body-Scan, Yoga, Meditation) soll und kann wirklich Heilung geschehen, ABER …

    … ABER 1: zum einen muss man dafür bereit sein TÄGLICH 45 bis 60 min (ungestörte) Zeit für sich zu investieren und dies über 8 Wochen hinweg durchzuhalten.
    Dann erst kann man schauen, wie man selbst weitermachen will.

    Wer (noch) nicht bereit dazu ist, diese Zeit der achtsamen Arbeit (nicht der Entspannung) an sich täglich über einen längeren Zeitraum in Kauf zu nehmen, kann bereits an dieser Stelle aufhören zu lesen und sollte sich das Buch wohl besser nicht bestellen.

    … ABER 2: wird im Buch immer wieder auf Kassetten aufmerksam gemacht, die man unbedingt braucht, um die 3 Techniken (Body-Scan, Yoga, Meditation) zu erlernen.
    Diese Kassetten gibt es allerdings nur in Englisch.
    Alternativ dazu kann man sich auch kleine Büchlein mit deutschen CDs bestellen.
    Kabat-Zinn hat davon bisher 5 Stück herausgebracht:
    1. Die MBSR-Yogaübungen
    2. Bei sich selbst zuhause sein
    3. Die heilende Kraft der Achtsamkeit
    4. Achtsamkeit und Meditation im täglichen Leben
    5. Stressbewältigung durch die Praxis der Achtsamkeit

    UNABDINGBAR für die Arbeit mit diesem Buch ist die 5. CD (Body-Scan und Sitz-Meditation).
    Nach etwa zwei Wochen benötigt man dann auch noch die 1. CD (Yoga).
    Somit kommen also nochmals zum Buch ca. 40 EUR hinzu, die man investieren MUSS, um mit der Arbeit zu beginnen.

    Die CDs 2 bis 4 sind nicht unbedingt nötig, können aber bei Gefallen an dem Programm eine weitere Bereicherung (für nochmals 60 EUR) sein.
    Besonders empfehlenswert finde ich hier die 2. CD, weil man dort mit der Metta-Meditation (Dauer: fast eine ganze Stunde) Erfahrungen sammeln kann.
    Einfach ausgedrückt ist die Metta-Meditation eine Meditationsart um mehr Liebe in sich, für sich selbst und seine Umwelt zu entwickeln.

    4 (und nicht 5) Sterne gebe ich nur, weil eine zusätzliche Investition von 40 EUR nötig ist, um das 8-Wochen-Programm vernünftig durchziehen zu können, was so vorab (beim Kauf) überhaupt nicht ersichtlich ist.
    Der Verlag sollte dieses wunderbare Buch besser GLEICH als "Komplettpaket" mit den passenden CDs dazu anzubieten.

    Kurzum: Wer bereit ist nochmals 40 EUR für die CDs aufzubringen und WIRKLICH über 8 Wochen hinweg TÄGLICH mind. 45 an sich GEISTIG zu ARBEITEN, dem sei dieses Buch wärmstens empfohlen!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentare (9)

  2. bibliophilist1985
    ·
    13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Auf die Kernbereiche Meditation, Yoga und Achtsamkeit fokussierte Grundsteinlegung einer Therapieform, 8. Dezember 2014
    Von 
    bibliophilist1985 – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Gesund durch Meditation: Das groÃ?e Buch der Selbstheilung mit MBSR (Taschenbuch)
    Eine verständliche Anleitung für ein intensives, 8-wöchiges Programm zur Behandlung verschiedenster psychischer, psychosomatischer und auch körperlicher Leiden findet man in diesem Werk. Das „mindfull-based stress reduction“ Programm schmiedet eine Allianz zwischen überlieferten Entspannungstechniken, Yogaübungen, Gehmeditation, Achtsamkeit und moderner Psychotherapie und eröffnet damit ganz neuer Behandlungsmöglichkeiten und Perspektiven zur Reduktion von Angst, Stress, Unsicherheiten, Depressionen und Selbstzweifeln nebst einer Stärkung des Immunsystems und allgemeinen, gesundheitsfördernden Auswirkungen. Denn altbewährt und zeitlos richtig lautet die Devise: Mens sana in corpore sano. Und abseits von in toten Sprachen verfassten Weisheiten hält man mit diesem Werk auch eine Anleitung zur praktischen Umsetzung in Händen.
    Allzu viele buddhistische oder philosophische Unterkapitel sucht man vergeblich. Zinn konzentriert sich konsequent auf sein Übungsprogramm, die genaue Beschreibung verschiedenster Meditationstechniken, praktische Ratschläge für das gute Gelingen bei Anfangsschwierigkeiten und Rückschlägen, ein Anleitung zur weiteren Vorgehensweise nach Beendigung des Übungsprogramms und eine hilfreiche Auflistung trügerischer und zum Abbruch der regelmäßigen Praxis potentiell beitragender Faktoren.
    Auch steigt man direkt ohne große Einleitung in die Praxis ein und steigert sich im perfekt ausbalancierten Tempo bis zu den komplexeren Aufgabenstellungen hin. Dadurch beginnt man von Anfang an den sich rasch steigernden, positiven Effekt regelmäßiger Praxis am eigenen Leib zu erfahren und mobilisiert dadurch zusätzliche Motivation und Bereitschaft, das doch recht anspruchsvolle Trainingsprogramm bis zum Ende konsequent durch zu machen. Wobei die regelmäßigen Hinweise des Autors auf seine Meditationsanleitungscds nicht von ungefähr kommen. Er hat, neben geschäftlichem Ehrgeiz, auch recht damit, dass sich der Erfolg mit Unterstützung durch gesprochene, geführte Meditationseinleitungen noch besser einstellen kann. Insofern sind die CDs als Ergänzung ideal, da sie auf demselben Konzept aufbaut und man mit „Gesund durch Meditation“ eine ausführliche schriftliche Anleitung und mit der CD eine praktische Umsetzungshilfe in Händen hält. Ähnliches gilt auch für Jack Kornfields „Das weise Herz“ zu dem sich als Ergänzung die Buch-CD-Kombination „Meditation für Anfänger“ anbietet. Natürlich haben auch kostenlose Audio-Anleitungen oder CDs denselben Effekt, aber der Vorteil der Abgestimmtheit und Ergänzung von Buch und CD geht dann verloren.
    Die Konsequenz muss aber sowohl bei rein visueller als auch bei akustisch unterstützter Umsetzung vorhanden sein und man sollte seinen Terminkalender vorab genau sondieren, da mindesten 45 Minuten pro Tag doch kein Pappenstil sind und es nach einem vermeidbaren, mit Frustration und Lustlosigkeit verbundenen Abbruch umso schwerer fällt, sich wieder in seine, im besten Fall liebevoll dekorierte, Meditationsecke zurückzuziehen.
    Anhand von Illustrationen werden einige Übungen zusätzlich grafisch erklärt und die Verbesserung von Schmerzsymptomatik, Blutdruck, Stressreaktionszyklen und Nachtschlaf durch regelmäßige Praxis veranschaulicht.
    Der Einfluss Jon Kabat-Zinns kann gleich wie der Jack Kornfields gar nicht hoch genug geschätzt werden, kann man sie doch getrost als Gründerväter einer neuen, auf medikamentöse Behandlung verzichtenden, ohne jahrelange, teure psychiatrische Behandlung oder gar stationäre Einweisung in eine Klinik auskommende Form der Psychotherapie bezeichnen. Den Menschen die autodidaktischen Werkzeuge in die Hände zu legen, um ihnen nach behutsamen Hilfestellungen bei den ersten Schritten den Weg in eine mit der Praxis ständig selbstbestimmtere, freiere und weniger gramgeplagte Existenz zu ermöglichen, die sie eigeninitiativ, selbstkritisch und offen leben.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  3. M. Lehmann-Pape
    ·
    179 von 189 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Die Praxis der Achtsamkeit, 20. April 2011
    Von 
    M. Lehmann-Pape – Alle meine Rezensionen ansehen
    (REAL NAME)
      

    Rezension bezieht sich auf: Gesund durch Meditation: Das groÃ?e Buch der Selbstheilung (Taschenbuch)
    Jon Kabat-Zinn, mittlerweile emeritierter Professor der Medizin, hat als ‚Lebenswerk‘ die von ihm entfaltete Methode des Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR) entwickelt und zu diesem Thema, allgemein unter dem Begriff ‚Achtsamkeit‘ in immer breiteren Kreisen bekannt und adaptiert, eine Vielzahl von Veröffentlichungen bereits vorgelegt.

    ‚Gesund durch Meditation‘ kann in diesem Reigen an Veröffentlichungen zu Recht als ‚Grundlagenwerk‘ betrachtet werden, denn auf den knapp 600 Seiten des Buches legt Kabat-Zinn, in erster Auflage bereits 1990, in gewohnter Ruhe und Gründlichkeit eine umfassende Darstellung, aber auch ein intensives Übungsprogramm seiner Methode vor. Eine Methode, die mittlerweile in vielfacher Form in medizinischer und psychotherapeutischer Arbeit mit aufgenommen wird und die als Schlagwort der ‚Achtsamkeit‘ durchaus Eingang in auch alltägliche Betrachtungen und Haltungen findet.

    Im Kern besteht diese, vielfach mit Erfolg erprobte, Methode aus einer Verbindung von alten und tradierten Meditationsübungen, die durch ihre Zusammenstellung und in Teilen neue Interpretationen zur konzentrierten Beruhigung, Reduzierung von Stress, Förderung der Gesundheit (und der Lebensfreude), sogar zur Stärkung des Immunsystems führen.

    Im ersten Teil erläutert Kabat-Zinn die ‚Achtsamkeit‘ als Grundhaltung (und Grundübung) seines Programms. Den Augenblick zu sehen, zu fühlen, in Kontakt mit sich und dem Sein zu kommen. Atmung, Yoga, Sitzmeditation, Gehmeditation, in vielfacher Form bietet dieser Teil einen nachvollziehbaren und verständlichen Einstieg in das, was ‚Achtsamkeit’ist.

    Weiterhin wird es dann ganz konkret. In der geschulten Wahrnehmung des eigenen Körper bietet Kabat-Zinn auf vielfältige Formen des Stresses konkrete und umsetzbare Antworten und Möglichkeiten, die eigene Mitte grundlegend und konkret zu finden. Ob in Bezug auf Panik und Angst, Schlaflosigkeit, Schmerzen, Rollenzwänge und so manch andere Stressverursacher, Kapitel für Kapitel legt Kabat-Zinn offen, wie eine Achtsamkeit angewendet und vertieft werden kann und, vor allem, warum eine solche Haltung Wirkung zeigt. Einlassungen, die die grundlegende Notwendigkeit einer achtsamen, spirituellen Haltung des ‚Seins‘ vorbereiten, wie Kabat-Zinn sie in den abschließenden Kapiteln seines Buches noch einmal grundlegend verankert.

    In den nun 20 Jahren der Wirkungsgeschichte der Arbeit von Kabat-Zinn ist es nicht zuletzt ihm zu verdanken, dass in der westlichen ‚Tu es‘ Gesellschaft der fernöstliche Gedanke des ‚Seins‘ ganz praktisch Fuß fasst. Der Mensch ‚ist nicht‘ seine Gedanken und Handlungen, sondern Gedanken und Handlungen kommen und gehen in einem Fluss des Lebens, der wahrgenommen, integriert und akzeptiert werden kann.

    Unabhängig davon, wie der konkrete Leser zur Praxis der Meditation steht, ist das Buch einsichtig, verständlich und in keiner Weise abgehoben verfasst. Nachvollziehbar und überzeugend legt Kabat-Zinn auch seine medizinischen Erkenntnisse vor und leitet umsichtig zu Übungen und Gedanken an, die eine andere Haltung und Realität überzeugend und nutzbringend in den Raum stellen.

    Das Buch bietet eine umfassende Darstellung der Stressreduktion durch Achtsamkeit und zugleich ein intensives Übungsprogramm zur selbständigen Durchführung des ‚Acht-Wochen Programms‘ und ist in Form und Sprache bestens verständlich.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentare (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

doFollow