Gender Mainstreaming: Das Ende von Mann und Frau?

Google Anzeigen

Kulturwissenschaften

Ist der Mensch von Geburt Mann oder Frau oder muss die Angabe „Geschlecht“ aus dem Personalausweis gestrichen werden? Die sogenannte „Gender-Perspektive“ betrachtet Geschlecht als sozial erlernte Identität – und die habe jeder für sich selbst zu bestimmen! Gender Mainstreaming ist das offizielle Konzept der Gleichstellungspolitik der Europäischen Union. Erklärte Maxime ist die Auflösung der Zwei- Geschlechter-Ordnung und die „Vervielfältigung der Geschlechter“. Müssen Christen ihr Bild von Mann und Frau über Bord werfen? Müssen sie ihre traditionellen Ehevorstellungen revidieren, wenn sie politisch korrekt bleiben und für Gerechtigkeit und Chancengleichheit eintreten wollen? Dieses Buch gibt aus christlicher Perspektive Antworten auf diese Fragen.


Mehr auf Amazon:

Gender Mainstreaming: Das Ende von Mann und Frau?

Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an
This post has been viewed 177 times

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.