Geheimnisse moderner Schacheröffnungen Band 1

Google Anzeigen

Schach

"…scheint das Zeug dazu zu haben, ein weiterer Watson-Klassiker zu werden!" – New in Chess

Für viele Schachspieler bedeutet das Studium der Eröffnungstheorie äußerst harte Arbeit. Es ist schwierig zu wissen, was wichtig ist und was nicht, wann spezielles Wissen unerlässlich ist, oder wann ein eher generelles Verständnis gefragt ist. Wenn die Eröffnungsphase vorüber ist, weiß ein Spieler tragischerweise oft nicht, welchem Plan er folgen soll oder warum sich seine Figuren auf den Feldern befinden, auf die er sie gezogen hat.

John Watson versucht Schachspielern eine holistischere und tiefgründigere Sicht der Eröffnungen zu vermitteln. In seinen vorherigen Büchern über Schachstrategie Geheimnisse der modernen Schachstrategie und Schachstrategie in Aktion hat er viele Konzepte erklärt, die für das moderne Schach charakteristisch sind. Er tat das zudem auf eine für Vereinsspieler verständliche Weise. Hier tut er das Gleiche für die Eröffnungen. Er beginnt mit grundlegenden Ideen, die auf alle Eröffnungen angewendet werden können und erläutert in der Folge fortgeschrittenere Ideen, die für eine wesentliche Spielstärkeverbesserung unentbehrlich sind.

In diesem umfangreichen zweibändigen Werk erklärt John Watson nicht nur die Ideen und Strategien hinter speziellen Eröffnungen, sondern auch das Zusammenwirken der Schacheröffnungen als Ganzes. Durch die Darlegung des gemeinsamen Fadens, der dem Eröffnungsspiel zugrunde liegt, sorgt Watson für eine beständige Grundlage für das Spielen von Eröffnungen jeglicher Art.

"…verspricht die Geheimnisse des modernen Eröffnungsspiels zu entschlüsseln, und wie immer gelingt es Watson die Grundlagen und die elementaren Ideen in großartiger Weise zu erklären." – GM Lubomir Kavalek, Washington Post

Der Internationale Meister John Watson ist einer der angesehensten Schachautoren auf der Welt. Mit seinem bahnbrechenden vierbändigen Werk über die Englische Eröffnung festigte er in den 80er Jahren seinen Ruf und hat seitdem eine Reihe hochklassiger Bücher verfasst. Im Jahre 1999 wurde Geheimnisse der modernen Schachstrategie, Watsons erstes Buch für den Gambit-Verlag, von der britischen Schachföderation als "Buch des Jahres" und von der Schachföderation der USA mit dem Preis für das beste Buch ausgezeichnet. Zu seinen Schülern gehört der Juniorenweltmeister von 1997, Tal Shaked.

"All diese epischen Watson-Bücher haben etwas gemeinsam. Nach dem Lesen werden Sie mit einem tieferen Schachverständnis davongehen. Er versucht nicht Ihnen zu erzählen, wie Sie Ihren Gegner vor der ersten Zeitkontrolle besiegen können. Er behandelt den Leser wie einen Erwachsenen, der gewillt ist ein wenig zu lernen, um den größeren Reichtum des königlichen Spiels zu finden. Watson erklärt uns den Wert des modernen Großmeisterschachs: die neuen Ideen im Mittelspiel und die neue Behandlung des Eröffnungsspiels. Er übersetzt das, was die Großmeister spielen in verständliche Konzepte. … Geheimnisse moderner Schacheröffnungen ist schon wieder eine andere glänzende Leistung von dem wohl wichtigsten Autor der Amerikanischen Schachgeschichte. Falls Sie ein junger Schachspieler sind, der die Eröffnungen auf korrekte Weise lernen will, werden Sie durch das Studium dieses Buches einen gehörigen Schub bekommen bei dem Wunsch sich in einen stärkeren Spieler zu entwickeln. Falls Sie ein älterer Spieler sind, der immer noch empfänglich dafür ist, mehr über etwas zu lernen, was er eigentlich schon wissen müsste, dann ist dies das Buch für Sie. Falls Sie ganz einfach verstehen wollen, warum die Großmeister die Eröffnungen so spielen, wie sie es tun, dann erklärt John Watson warum. Fügen Sie dieses Buch Ihrem Watson-Regal in Ihrer persönlichen Schachsammlung hinzu." – Pete Tamburro, Chess Life


Mehr auf Amazon:

Geheimnisse moderner Schacheröffnungen Band 1

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.