Fremdenlegion. Aufnahmebedingungen, Rekrutierung

Politik nach Bereichen

Weit über die Grenzen Frankreichs hinaus zieht die Fremdenlegion Männer aus über hundert Nationen an. Sie ist eine der besten und härtesten Kampfverbände der Welt. Und sie ist eine Schule des Lebens! Der heute hochmodernen Fremdenlegion ist es gelungen, in der Militärwelt als Elitetruppe anerkannt zu sein. Sagen und Mythen umranken die Kampftruppe und in Deutschland wächst das Interesse an der Fremdenlegion spürbar. Die Flut derer, die mehr über diese Männer, die unter der französischen Flagge kämpfen, wissen möchten, reißt nicht ab. In Deutschland sind es hauptsächlich Soldaten aber immer mehr auch Studenten (für anstehende Uniarbeiten) Hochschullehrer, Professoren, Arbeitskreise für Sicherheitspolitik, Reservistenverbände und Geschichtsbegeistere, die an Thomas Gast herantreten, um diesbezüglich ihren Wissensdurst zu stillen.
Was bewegt einen Mann dazu, der Legion beizutreten?
Was sind die allgemeinen Aufnahmebedingungen?
Wie viel Chancen hat ein Kandidat, überhaupt genommen zu werden?
Wie hoch ist das Gehalt?
Wie sind die Karrieremöglichkeiten?
Welche Hürden gibt es zu meistern (Einstellungs-Tests, etc.?).
Was erwartet einen Legionär in der Ausbildung?
Darf ein Legionär heiraten, Auto fahren oder die Familie besuchen?
Wie sieht es mit Heimaturlaub aus?
Wie sieht ein Tag im Leben eines Legionärs aus?
Diese Fragen und einige mehr, möchte der Autor mit dem vorliegenden Buch gerne beantworten. Ohne dass der Verdacht aufkommt, dass hier ein Anwerben für fremden Wehrdienst sattfindet, spricht der Autor als absoluter Insider. Das geschieht, indem er immer wieder selbst gemachte Erfahrungen in den Text einfließen lässt.


Mehr auf Amazon:

Fremdenlegion. Aufnahmebedingungen, Rekrutierung

Facebook Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2009 by Martin Osman Hamann. All rights reserved