Eternal: Kurzgeschichten – Der Gilgamesch Zwischenfall

Erstkontakt

Einst war er Gilgamesch, der König von Uruk, Herrscher über eine der ersten großen Städte in Mesopotamien, dem Land zwischen Euphrat und Tigris. Jetzt, nach dem Tode seines Bruders Enkidu war sein Kopf nur noch leer. Längst hatte er die Trauer überwunden und sein altes Leben vergessen. Er war nur noch ein namenloser Wanderer auf der Suche nach dem Sinn des Lebens und Unsterblichkeit. Dass er auf seinem langen Weg wirklich unsterbliche Menschen treffen würde, konnte Gilgamesch da noch nicht ahnen.

Captain Utnar Pishtim und sein Schiff, die Arca IV, hatten endlich ihre Position im Sonnensystem erreicht und waren auf dem Mond gelandet. Ohne es zu ahnen, nahmen er, und die Chisu auf der Rakorstation Einfluss auf die erste schriftlich überlieferte Geschichte der Welt, das Gilgamesch Epos. Wie das alles geschah, davon handelt dieser Bericht, der Gilgamesch Zwischenfall.

Das ist noch nicht der längst überfällige Teil 3 meiner Eternal-Reihe, aber eine nette, kleine Kurzgeschichte die über die Wartezeit helfen soll.


Mehr auf Amazon:

Eternal: Kurzgeschichten – Der Gilgamesch Zwischenfall

Facebook Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2009 by Martin Osman Hamann. All rights reserved