2016/12/4c41f_AuC39Ferirdische_Begegnungen_61INoDjt8iL

Einladung an die Erde: Science-Fiction

Google Anzeigen

Außerirdische Begegnungen

Die Nachricht einer fremden Zivilisation gelangt auf ungewöhnliche Weise zur Erde. Die Außerirdischen nutzen ihre Sonne als Sender. Dem Hobby-Astronomen Oliver Gersten und dem Physikstudenten Steffen Oster gelingt es, das Signal zu entschlüsseln.
Nach und nach erkennen sie die Tragweite ihrer Entdeckung. Als mysteriöse Ereignisse folgen, zweifeln sie an ihrem Verstand. Doch es gibt eine Erklärung, die außerhalb jeglicher Vorstellungskraft liegt. Sie erhalten die Möglichkeit, an einem Vorhaben teilzunehmen, das vor 45 000 Jahren auf einem fernen Planeten seinen Anfang nahm.
Ein Wort des Autors:
Einige zusätzliche Informationen, um einer etwaigen Enttäuschung vorzubeugen:
„Einladung an die Erde“ ist keine Space Opera, keine Fantasy und kein Military, sondern SF auf Basis bekannter Naturgesetze (sowie moderner Theorien und Hypothesen). Im Vordergrund steht die Handlung.
Physikalische und technische Begriffe werden (soweit erforderlich) in einem Anhang erklärt. Die Handlung ist jedoch auch ohne physikalisches Vorwissen zu verstehen.
Zielgruppe: Erwachsene, aber auch Jugendliche ab ca. 14 Jahren. Die Printausgabe hat 364 Seiten. Ein professionelles Korrektorat und Lektorat wurde selbstverständlich durchgeführt.
Der Autor beantwortet gerne Ihre Fragen per E-Mail (s. Homepage und Impressum im Buch).


Mehr auf Amazon:

Einladung an die Erde: Science-Fiction

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.