Eine Million Minuten: Wie ich meiner Tochter einen Wunsch erfüllte und wir das Glück fanden

Google Anzeigen

Reiseführer nach Ländern

Eine Reise in die beste Zeit meines Lebens

Als Nina eines Abends beim Zubettgehen sagt: "Ach Papa, ich wünschte, wir hätten eine Million Minuten. Nur für die ganzen schönen Sachen, weißt Du?", bekommt Wolf Küper eine Ahnung davon, dass eine Million gemeinsam verbrachter Minuten womöglich sehr viel wertvoller sein könnte als eine glänzende Karriere. So beginnt eine Weltreise nach Thailand, rund um die Südinsel Neuseelands und quer durch Australien. Mit an Bord sind Ninas nur wenige Monate alter, also vollkommen ahnungsloser Bruder Mr. Simon, Vera, die Mutter der beiden, und Nina, die offiziell schwerbehindert ist – oder von einem anderen Planeten stammt, wie sie von sich selbst sagt. Zu viert verlassen sie Deutschland, um sich endlich Zeit für die großen Träume und kleinen Augenblicke zu nehmen.

Ungekürzt gelesen vom renommierten Hörbuchsprecher Philipp Schepmann.


Mehr auf Amazon:

Eine Million Minuten: Wie ich meiner Tochter einen Wunsch erfüllte und wir das Glück fanden

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.