Eduard F. Pulvermann: Was ich über Markt & Co. weiß: Eine deutsch-amerikanische Familien- und Firmengeschichte zwischen Hamburg und Hoboken 1850-1950

Wirtschaft

Eduard F. Pulvermann, 1882 in Hamburg geboren, war ein international tätiger Kaufmann und der Gründer des Deutschen Springderbys. Er wurde ein Opfer des Nationalsozialismus. Sein Leben lässt sich ohne Kenntnis seiner Familiengeschichte und der Zeitenläufe der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts ebenso wenig verstehen, wie sein leidvolles Sterben 1944.
Im vorliegenden Buch kommt der Kaufmann Eduard
F. Pulvermann selbst zu Wort und gibt der von seinem Großvater gegründeten Im- und Exportfirma den ihr gebührenden Platz in der hamburgischen Wirtschaftsgeschichte.
Eduard F. Pulvermann hat "Was ich über Markt und Co. weiß" 1943 in der Untersuchungshaftanstalt Hamburg geschrieben. Die Hintergründe für die Anklage wegen eines angeblichen Devisenvergehens und den vorausgegangenen Prozeß wegen "Heimtücke" hat Joachim Winkelmann in seinem Buch Eduard F. Pulvermann 1882-1944. Geschichte eines Hamburger Kaufmanns und Reiters ausführlich beschrieben. Das Buch liegt bei BoD seit 2016 in zweiter, Auflage vor und ist die einzige quellenbasierte biographische Arbeit über Eduard F. Pulvermann. (Paperback, 180  Seiten. ISBN 978-3-8391-4124-3)


Mehr auf Amazon:

Eduard F. Pulvermann: Was ich über Markt & Co. weiß: Eine deutsch-amerikanische Familien- und Firmengeschichte zwischen Hamburg und Hoboken 1850-1950

Facebook Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2009 by Martin Osman Hamann. All rights reserved