Digital wirtschaften: Chancen, Herausforderungen und Finanzierungsmöglichkeiten von Online-Erwerbsarbeitsmodellen am Beispiel von MarketingstrategInnen und BloggerInnen

Google Anzeigen

Fachbücher

Mit der flächendeckenden Integration von Computer und später dem Internet in nahezu alle Erwerbsarbeitswelten etablierten sich neuartige Arbeitsabläufe und -formen. Statt die digitalen Möglichkeiten aber nur unterstützend im Arbeitsprozess zu nutzen, wirtschaften Blogger und Marketingstrategen ausschließlich online. Der Autor untersuchte mittels einer Triangulation aus Experteninterviews und Visualisierungen empirisch Chancen und Herausforderungen sowie Finanzierungsmodelle neuer Online-Erwerbsarbeitsmodelle. Die aus dem Datenmaterial gewonnenen Erkenntnisse werden in den Kontext der wissenschaftlichen Diskussion eingebettet und ein Ausblick auf zukünftige Entwicklungen skizziert. Die Interpretation der aus den Interviews erhaltenen Informationen erfolgte mittels qualitativer Inhaltsanalyse. Die Visualisierungen wurden durch kollaborative Bildinterpretation ausgewertet.


Mehr auf Amazon:

Digital wirtschaften: Chancen, Herausforderungen und Finanzierungsmöglichkeiten von Online-Erwerbsarbeitsmodellen am Beispiel von MarketingstrategInnen und BloggerInnen

Facebook Like
  1. Leider sehr kurzer Artikel! Hätte mir mehr zu dem Buch gewünscht! Ich werde es mir auf jeden Fall mal ansehen. Auf meinem Blog motivationsjournal.de beschäftige ich mich auch sehr viel mit digitaler Wirtschaft. Ich denke ich könnte dort auch einen Artikel über dieses Buch schreiben.

    Liebe Grüße
    Niklas Maiwald

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.