Die Nacht, die Deutschland veränderte

Google Anzeigen

Deutschland

Selten haben wenige Stunden so viel ausgelöst: Die massenhaften sexuellen Übergriffe auf Frauen in der Kölner Silvesternacht provozierten eine gesellschaftliche Debatte, der Hashtag #koelnhbf steht als Chiffre für einen Stimmungsumschwung in der deutschen Zuwanderungspolitik. Die von einem hemmungslosen Sex-Mob verursachte Katastrophe lüftete einen Schleier, der über angeblichen oder tatsächlichen Wahrheiten zu liegen schien. Der Staat – zu Boden gerungen in einer Nacht. Die Willkommenskultur – in Frage gestellt. Das Vertrauen in die ordnende Macht – vorerst zerstört. Medien und Öffentlichkeit – hinterfragt wie nie zuvor.

Über zehn Monate hinweg haben die Autoren Gerhard Voogt und Christian Wiermer recherchiert. Was ist zum Jahreswechsel 2015/2016 wirklich rund um den Kölner Hauptbahnhof und den Dom geschehen? Detailliert und spannend rekonstruieren sie die Stunden im Schatten der weltberühmten Kathedrale auf der Grundlage von zehntausenden Seiten vertraulicher Dokumente, hunderter Stunden Videomaterial und zahlreicher Interviews mit Beteiligten.

Erstmals wird in dem Buch Die Nacht, die Deutschland veränderte dargestellt, wie groß das Versagen des Staates tatsächlich war – und welche Folgen das nach sich zieht: Für die Opfer, die Täter, für ein ganzes Land.


Mehr auf Amazon:

Die Nacht, die Deutschland veränderte

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.