Kommentare

3 Kommentare

  1. Lilian Grobis
    ·
    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Qwill, Koko & Yum Yum – Band 19, 5. Juli 2006
    Von 
    Lilian Grobis (Berlin) – Alle meine Rezensionen ansehen
    (TOP 500 REZENSENT)
      

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Die Katze, die den Dieb vertrieb (Taschenbuch)
    In Pickax, vierhundert Meilen nördlich vom Rest der Welt, verschwinden plötzlich mehrere Kleinigkeiten: Handschuhe, Sonnenbrillen und sogar Kleiderspenden. Verzweifelte Leute auf der Suche nach kostenlosen Weihnachtsgeschenken oder doch eher Streiche Jugendlicher? Als eine erhebliche Menge Geld aus dem Bridgeclub verschwindet, beginnt Journalist Jim Qwilleran mit den Ermittlungen…

    Ein nettes Buch über den sympathischen Journalisten Jim Qwilleran und seine beiden Siamkatzen Koko und Yum Yum. Leider ist die Geschichte recht vorhersehbar. Kleinstadtidylle hin oder her – einige auftretende Personen handeln einfach zu naiv. Für Fans ein Muss, für Einsteiger nur bedingt zu empfehlen. Besser wäre es, mit einem der ersten Romane zu beginnen. Da die Bücher der Serie in wildem Durcheinander erschienen sind, hier die chronologische Reihenfolge der amüsanten Krimireihe:

    Die Katze, die…

    1. …rückwärts lesen konnte, 2. …in den Ohrensessel biß, 3. …das Licht löschte, 4. …rot sah, 5. …Brahms spielte, 6. …Postbote spielte, 7. …Shakespeare kannte, 8. …Leim schnüffelte, 9. …Lippenstift liebte, 10. …Geister beschwor, 11. …hoch hinaus wollte, 12. …einen Kardinal kannte, 13. …Berge versetzte, 14. …rosa Pillen nahm, 15. …im Schrank verschwand, 16. …Domino spielte, 17. …Alarm schlug, 18. …für Käse schwärmte, 19. …den Dieb vertrieb, 20. …Gesang studierte, 21. …Sterne sah, 22. …die Bank ausraubte, 23. … den Braten roch, 24. …ins Schwimmen kam.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  2. Cat
    ·
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Liebenswert und spannwnd, 30. Oktober 2010
    Von 
    Cat – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Die Katze, die den Dieb vertrieb (Taschenbuch)
    Die Bücher " Die Katze, die…… " von Lilian Jackson Braun sind ein einziges Lesevergnügen. Der Handlungsort Moose County
    und der Ort Pickax samt der Apfelscheune von James Mackintosh Qwilleran und seinen Siamkatzen Kao K’o Kung und Yum Yum ist so liebenswert und skuril, dass man gerne einmal dort hinfahren oder sogar gerne dort leben würde – obwohl der eine oder andere schlimme Mord geschieht. Am Anfang jeden Buches wünscht man sich, es hätte mindestens 500 Seiten oder noch mehr und man will immer wissen, wie es weitergeht und freut sich schon auf den nächsten Band.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  3. Mo Eich
    ·
    0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Lilian Jackson Braun, 23. Oktober 2014
    Von 
    Mo Eich – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Die Katze, die den Dieb vertrieb (Taschenbuch)
    Es war alles in Ordnung, auch der Zustand des Buches war gut. Ich finde die Bücher süß, für Urlaub und vor dem Schlafengehen prima. Allerdings ist mir aufgefallen, Quill hat nie Sex. Wie macht er das Bloß?
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

doFollow