Die Intelligenz der Evolution

Intelligenz

Der Visionär, der bislang richtig lag
Beschleunigung ist das Gesetz der Zeit. Der entfesselte Fortschritt reißt alle Grenzen nieder. Computer überflügeln den Menschen in allen Belangen der Intelligenz und entwickeln Bewusstsein. Der Mensch »verbessert« seine natürliche Ausstattung mittels Gentechnik und Neuro-Implantaten. Ein neuer Evolutionssprung kündigt sich an.
Der Computerpionier Ray Kurzweil hat unser Informationszeitalter mitgeprägt. Nun beschreibt er die digitale Revolution unseres Jahrhunderts. Seine Prognosen für die ersten beiden Jahrzehnte des 21. Jahrhunderts sind erstaunlich präzise. Um das Jahr 2029 kann das menschliche Gehirn »gescannt« und in einem Computer dupliziert werden. Die Debatte über das Bewusstsein und die Würde der Maschinen setzt ein …
Eine atemberaubende Vision, die weitreichende ethische und philosophische Fragen aufwirft. Im Vorwort schreibt Ranga Yogeshwar: »Dieses Zukunftsbuch ist ein Beleg für Kurzweils großartigen Instinkt. Es strahlt noch immer eine besondere Frische aus.«


Mehr auf Amazon:

Die Intelligenz der Evolution

Facebook Like

One Reply to “Die Intelligenz der Evolution”

  1. 18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    18 Jahre altes Buch mit neuem Titel, 11. November 2016
    Von 
    SirTL – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Die Intelligenz der Evolution (Taschenbuch)
    Das Buch ist identisch zu Homo S@piens, das 1999 auf Deutsch erschienen ist. Yogeshwar hat ein Vorwort verfasst, auf das man getrost verzichten kann. Korrekt wäre gewesen: Alter Titel, n. Auflage mit einem Vorwort von R.Y. So ist es eigentlich Betrug. Leider kann man nicht null Punkte geben.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2009 by Martin Osman Hamann. All rights reserved