Die Hörner des Sündenbocks: Ein Krimi aus dem mittelalterlichen Bremen

Mittelalterlich

Bremen 1368: Der Lehrling Till möchte nur einen ungestörten Abend mit seiner Freundin verbringen. Am nächsten Morgen ist Odas Herrin tot und die junge Magd sitzt als Mörderin hinter Gittern. Till wird verdächtigt, das Gift beschafft zu haben. Doch das ist erst der Anfang.
Weitere Menschen sterben, schon bald steckt der Junge bis zum Hals in Schwierigkeiten. Nele, die Frau seines Meisters, versucht, seine Unschuld zu beweisen. Dazu müsste sie den wahren Täter finden, aber der ist skrupellos und gerissen.


Mehr auf Amazon:

Die Hörner des Sündenbocks: Ein Krimi aus dem mittelalterlichen Bremen

Facebook Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2009 by Martin Osman Hamann. All rights reserved