2016/12/3ebd9_Religion_26_Esoterik_41DnRoipZAL

Die Geheimlehre in der Christlichen Religion nach den Erklärungen von Meister Eckharts

Google Anzeigen

Religion & Esoterik

Wer das Glück hatte, die seit undenklichen Zeiten existierende und neuerdings wieder von den indischen Adepten durch H. P. Blavatsky geoffenbarte Geheimlehre kennenzulernen, dem wird es bei einem Studium der deutschen christlichen Mystiker sogleich auffallen, dass die Grundzüge dieser Lehre auch in der christlichen Bibel enthalten sind und die Grundlage der Religionsgeheimnisse des Christentums bilden. Diese Lehren werden aber nicht etwa deshalb „geheim“ genannt, weil es verboten wäre, sie zu verkünden, sondern weil zu ihrem Verständnisse die Fähigkeit einer höheren Weltanschauung als der alltäglichen nötig ist. Wer die Aussicht auf einem hohen Berge kennenlernen will, der muss selbst den Gipfel ersteigen, wo der Horizont sich erweitert und kein Hindernis seinen Blick beschränkt; wer im dunkeln Tale bleibt, dem wird keine noch so genaue Erklärung ein klares Bild davon geben können, was auf jenen sonnigen Höhen dem freien Blicke sich offenbart.


Mehr auf Amazon:

Die Geheimlehre in der Christlichen Religion nach den Erklärungen von Meister Eckharts

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.