Die Ernte: Thriller

Google Anzeigen

Hellseherisches

»Immer überraschend und immer unterhaltsam.« — Jonathan Maberry, Patient Null

»Wie Stephen King versteht er es, beeindruckende Schreckensszenarien heraufzubeschwören.« — Bentley Little, Verderben

DIE ERNTE

Es fällt vom Himmel und schlägt in den abgelegenen südlichen Appalachen ein.

Die Wurzeln des Alien finden im Wald durch die berauschende Zellaktivität des Humus und Lehms Nahrung. Die Kreatur ernährt sich von den sie umgebenden Organismen, erkundet sie, passt sich an sie an und verändert schließlich alle Lebensformen, auf die sie trifft. Pflanzen verwelken, Bäume verdorren, Tiere verändern sich zu verkrüppelten Monstern und Menschen werden sowohl mehr als auch weniger menschlich.

Eine Psychologie-Professorin, die telepathisch veranlagt ist, ein dem Schnaps verfallener Bauer, ein reicher Bauunternehmer und ein verbitterter Einsiedler formieren sich zu einem ungleichen Team, um die außerirdische Kraft, die sich in die Stadt einschleichen will, zu stoppen.
———-

Über Scott Nicholson:

Scott Nicholson ist ein internationaler Bestseller-Autor, der mehr als 20 Romane, 80 Kurzgeschichten, sechs Drehbücher und vier Kinderbücher geschrieben hat. Auf Deutsch erschienen sind u.a. die Romane »Entzweiung: Thriller«, »Die rote Kirche«, »Der Schädelring«, »Ressort: Verbrechen« und »Tote lieben länger« (alle drei Titel sind auch gemeinsam in der »Krimi Box« erhältlich) sowie die Kurzgeschichtensammlung »Tödliche Happen«. Seine deutsche Homepage ist www.hauntedcomputer.com/deutsch.htm.

Der Übersetzer:
Arnold Leitner lebt, schreibt und übersetzt in Österreich und Guatemala.


Mehr auf Amazon:

Die Ernte: Thriller

Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an
This post has been viewed 169 times

3 thoughts on “Die Ernte: Thriller

  1. 9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Hat mir sehr gut gefallen, 8. März 2013
    Von 
    Beate Senft (Ludwigshafen am Rhein) – Alle meine Rezensionen ansehen
    (VINE®-PRODUKTTESTER)
      

    Rezension bezieht sich auf: Die Ernte: Thriller (Kindle Edition)
    Tamara hat Probleme mit ihrem Mann Robert, denn der kann nicht glauben, dass sie Visionen hat. Dann beginnt sie auch noch Stimmen zu hören und bekommt es allmählich mit der Angst zu tun. Zur gleichen Zeit verändert sich der Wald. Ein grünes Licht leuchtet über den Bergen und die Bäume wirken ausgelaugt und verwelkt. Dabei müssten sie eigentlich fast vor Leben und Saft bersten, denn es ist Frühling. Ein seltsames Wesen hat vom Berg besitzt ergriffen und ernährt sich von allem was es findet. Und dann verwandelt sich der erste Bewohner der Gegend in eine Art Zombie. Wird Tamara ihren Mann überzeugen können, dass eine Gefahr aus den Bergen droht? Und wird sie Hilfe in ihrem Kampf gegen das Wesen und seine neuen Gehilfen finden?

    Da hat sich Scott Nicholson wirklich eine tolle und einzigartige Geschichte ausgedacht. Solche Zombies haben ich noch in keinem anderen Buch gefunden. Sie waren interessant und teilweise sogar witzig. Jedenfalls fühlte ich mich hervorragend unterhalten. Was mir ganz besonders gut gefallen hat, waren die Einwohner dieser kleinen Stadt in den Appalachen. Das waren so richtige Originale, die Schnaps brannten, Kautabak kauten, mit Schrot um sich ballerten und einfach super dargestellt waren. Jede seiner Personen ist ein Unikat. Ich konnte diese Typen in ihren Jeans und den karierten Hemden direkt vor mir sehen.

    Der Schreibstil ist, wie auch schon bei "Die rote Kirche" flüssig und gut zu lesen. Aber auch genau wie im Vorgänger gab es auch wieder ein paar Längen und einige Druckfehler. Aber über Beides konnte ich hinwegsehen, denn der unglaublich gute Plott hat so einiges wieder wett gemacht. Vielen Dank Scott, dass ich auch dieses Buch von dir lesen durfte. Mir hat es wirklich gut gefallen und darum vergebe ich auch 4 von 5 Punkten und freue mich auf weitere Bücher von dir, die zum Teil schon auf meinem Reader warten.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  2. 4.0 von 5 Sternen
    Nicht übel!, 3. April 2014
    Von 
    Amazon Customer – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Die Ernte: Thriller (Kindle Edition)
    Nachdem ich "Solom" des gleichen Autors gelesen habe und von diesem Buch eher enttäuscht war, mir der Stil des Autors aber grundsätzlich gefallen hat, wollte ich "Die Ernte" lesen und wurde nicht enttäuscht. Was andere Leser eher als "trashig" empfinden war für mich eine kurzweilige Unterhaltung. Der Vergleich mit Stephen King ist meiner Meinung nach nicht schlecht – wobei Nicholson mehr in Richtung "bizarr" driftet und seine Bücher eine Abwechslung darstellen.

    Natürlich ist die Idee von Außerirdischen, die auf der Erde landen und sich der Menschen bemächtigen, nicht gerade neu, aber in "Die Ernte" erfrischend umgesetzt. Die auftretenden Charaktere sind schön und authentisch beschrieben, die "paranormale Note", die der Autor im Buch umgesetzt hat, passt und ist – wenn man das Thema mag – ansprechend verarbeitet. Was mir auffiel (im Vergleich mit "Solom"): der Autor scheint zum Ende seiner Bücher etwas "hektisch" zu werden, es wäre schöner, wenn er den Takt der Stories gleich halten würde. Man hat ein wenig das Gefühl, als müsste er einen Abgabetermin einhalten…

    Ein paar Übersetzungsfehler trüben den Lesegenuss für mich nicht und ich finde es lohnt sich, einmal einen Blick in das Buch zu werfen!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  3. 5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Spannende Science-Fiction, 5. März 2013
    Von 
    Kindle-Kunde – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Die Ernte: Thriller (Kindle Edition)
    Mit seinem Buch „Die Ernte“ macht Scott Nicholson seinem Namen als einer der besten Psychohorror- Schreiber der letzten Jahre alle Ehre. Denn die Geschichte des grün leuchtenden Alien, das sich auf der Erde breit machen will, ist spannend, Personen geistreich und Nebenhandlungen gut gelungen. Mit der richtigen Mischung aus Grauen, (verbotenem) Sex und Übersinnlichem versetzt „Die Ernte“ zwar nicht in Panik, ist dafür aber ebenso kurzweilig wie unterhaltsam und macht in jedem Fall Lust auf mehr.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.