Die Dessous-Party

Dessous

Kurzbeschreibung:
Christine, eine Bekannte von Nina bittet sie völlig unerwartetes als Gastgeberin für eine Dessous-Party einzuspringen. Kurzerhand sagt Nina zu und organisiert einen netten Abend mit Freundinnen, Bekannten und Arbeitskolleginnen. Geplant ist, dass ihr Mann Leon an diesem Abend nicht zuhause sein wird. Doch leider kommt etwas dazwischen und der Dessous-Abend wird für Leon und einige Damen anders verlaufen als gedacht.
Das Nina und Leon eine völlig offene Beziehung führen und mit ihrer gemeinsamen Freundin Anne schon so manche erotische Abenteuer erlebt haben bildet die Basis für einen knisternden Abend. Immerhin sind Melli und Svenja, zwei weitere Damen die schon mit Leon und Nina gemeinsam im Bett landeten ebenfalls eingeladen.
Und die Verkäuferin der verführerischen Wäsche Christine wird ebenfalls eine bemerkenswerte Veranstaltung erleben. Vielleicht wird sie jemanden besonders für gute Umsätze danken müssen?
Seien Sie dabei, wenn die Dessous-Party geplant und vorbereitet wird. Lassen Sie sich entführen von herrlicher Damenwäsche, getragen von attraktiven hübschen Frauen und die prickelnden Erlebnissen Rund um diese Verkaufsveranstaltung. Da wäre man sicherlich gerne dabei…

-+-+-+- Dieses Buch enthält sexuellem Inhalt und ist für Jugendliche unter 18 Jahren nicht geeignet! -+-+-+-

Inhalt: 29.042 Wörter / 69 A4-Seiten / ca. 88 Kindle Fire HD 8.9" Seiten (Größe 2)

Leseprobe:
„…genau! Also müssen wir es auf später verschieben“, antworte ich leise.
Nina schaut mich an und lächelt – dann greifen ihre Hände zum Handtuch-Verschluss über ihren Brüsten und sie löst langsam den Knoten. Sie breitet ihre Arme aus, öffnet somit ihr Handtuch und ich schaue auf ihren nackten – umwerfenden Körper – ihre festen Brüste mit den weiter heranwachenden Knospen – ihren flachen Bauch und ihre duftende Haut.
„…oder beides!“, meint Nina und schaut mich an – fragend erwidere ich ihren Blick.
„Jetzt ein Quickie und nachher, wenn wir wieder hier sind – die ausgiebige Nummer!“,

…Die halbe Flasche Wein ist geleert und ich schenke mir noch einmal nach, als es leise an der Schlafzimmertür klopft. Überraschend schaue ich zur Tür und möchte gerade mit einem „Ja“ bestätigen, dass jemand eintreten könne, als die Tür geöffnet wird und Ninas Kopf zur Tür reinschaut.
„Schatz?“, fragt sie mich.
„Ja, was denn?“, frage ich neugierig.
„Magst Du Dir – DAS – einmal anschauen?“, spricht Nina mich an und öffnet in der Mitte ihres Satzes die Schlafzimmertür. Mir bleibt der Mund offen stehen: Nina in einem weißen Spitzen-BH, der einiges zeigt und einiges verdeckt. Dazu ein weißer breiter Spitzen-Hüftgürtel mit Strapsen. Darunter ein knappes Höschen und an den Beinen weiße Strümpfe…

…Sie richtet sich erneut auf, um mich zu küssen – ich drücke sie vorsichtig unter unserem Kuss wieder zurück aufs Bett und beuge mich über sie. Meine Hände spreizen ihre Schenkel und ich knie zwischen ihren Beinen. Dann drücke ich ihre Oberschenkel auf ihren Bauch hinauf – ihre Unterschenkel streckt sie in die Höhe. Ihre feuchte Pussy mit dem schmalen Streifen Schamhaar direkt vor mir.
Ich beuge über sie – der Duft ihrer bereiten Spalte nun direkt vor meinem Gesicht. Ich lasse meine Zunge komplett durch ihre Spalte gleiten – Anne stöhnt unverwandt laut auf. Meine Zungenspitze spielt an ihren Kitzler – umkreist ihn – saugt an ihm. Schnell tanzt meine Zunge an ihrer Perle und Anne schließt die Augen – schnappt nach Luft…

…Meine anwachsende Stange hat sie seitlich in meiner Hose entdeckt und fest reibt ihre Hand darüber hinweg. Leise stöhnt sie, als meine Zunge an Ihrem Ohrläppchen spielt und ich an der Haut an ihrem Hals sauge – fester wird auch ihre Griff an meinem Ständer.
Meine Hände ergreifen ihre Taille und ich schiebe sie vorsichtig von mir weg – ich drehe sie um und schmiege mich von hinten an sie. Meine Arme umschließen ihren Körper an ihrer Taille. Ich küsse ihre Schulter – meine Hände streicheln über ihren Bauch und ihre Oberschenkel hinweg..


Mehr auf Amazon:

Die Dessous-Party

Facebook Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2009 by Martin Osman Hamann. All rights reserved