Die Argonautensage: (Freie Übersetzung

Altertum

Die Argonautensage ist Themenkomplex der griechischen Mythologie und handelt von der Fahrt des Iason und seiner Begleiter nach Kolchis im Kaukasus, der Suche nach dem Goldenen Vlies und dessen Raub. Die Reisegefährten werden nach ihrem sagenhaft schnellen Schiff, der Argo, die Argonauten genannt. Bereits Homer nimmt Bezug auf den Argonautenmythos: In der Odyssee erzählt Kirke dem Odysseus, dass die Argo mit Heras Hilfe erfolgreich durch die Plankten – zwei im Meer treibende überhängende „Irrfelsen“, gegen die starke Strömung brandet – gesegelt sei.[1] Die Bezeichnung der Argo als ???? ??????? („allbekannt“, „viel besungen“) zeigt, dass der Mythos bereits bei Abfassung der Odyssee weit verbreitet war. Umfassendere und geschlossene Behandlungen des Stoffes werden Argonautika genannt. Die älteste in sich geschlossene Darstellung des Stoffes sind die Argonautika des Apollonios von Rhodos aus dem. Jahrhundert v. Chr.

Dieses Buch wurde aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt. Es enthält einige Übersetzungsfehler oder nicht übersetzten Namen. Nichts, was mit dem Lesen und Verstehen stört.


Mehr auf Amazon:

Die Argonautensage: (Freie Übersetzung

Facebook Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2009 by Martin Osman Hamann. All rights reserved