Die ästhetisch-narrativen Dimensionen des 3D-Films (Neue Perspektiven der Medienästhetik)

Google Anzeigen

Medienästhetik

Dieser Band untersucht den ästhetisch-narrativen Möglichkeitsraum des 3D-Films, der sich zwischen den (neuen) technisch-apparativen Bedingungen sowie den kulturellen und psychologischen Wahrnehmungsmechanismen eröffnet. Dabei werden dezidiert audiovisuelle Möglichkeiten des ‚Raumtonfilms‘ sowohl an klassischen als auch gegenwärtigen 3D-Filmen kritisch analysiert. Ebenso wird das filmwissenschaftliche Instrumentarium sowie die gängige Fachterminologie in Bezug zum stereoskopischen Film einer Prüfung unterzogen und durch Filmanalysen an Beispielen erprobt.


Mehr auf Amazon:

Die ästhetisch-narrativen Dimensionen des 3D-Films (Neue Perspektiven der Medienästhetik)

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.