Diarrhoe, Durchfall – Behandlung mit Homöopathie, Schüsslersalzen (Biochemie) und Naturheilkunde: Ein homöopathischer, biochemischer und naturheilkundlicher Ratgeber

Biochemie

Die Symptome einer Diarrhoe sind Schmerzen und Krämpfe im Bauchraum, die sich meist nach dem Stuhlgang bessern, laute Darmgeräusche, Unwohlsein, Blähungen verbunden mit Druck- und Völlegefühl sowie eine veränderte Stuhlzusammensetzung. Oft leiden die Betroffenen zusätzlich unter Abgeschlagenheit, Kopf- und Rückenschmerzen, Konzentrations- und Schlafstörungen.

Die Ursachen des Durchfalls sind eine Übersäuerung des Darmes, eine gestörte Darmflora, Allergien, psychische Faktoren, Stress und nervliche Überlastung, verdorbene Lebensmittel, eine gestörte Darmbewegung, Stoffwechselstörungen, Nahrungsmittelzusatzstoffe, bestimmte Medikamente, Erkrankungen des Nervensystems, Funktionsstörungen von Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse, Infektionen und Entzündungen der Darmschleimhaut, Vergiftungen, Unterkühlung, hormonelle Veränderungen und Ernährungsfehler.

In diesem Ratgeber erhalten Sie Ernährungshinweise und Empfehlungen, wie Sie eine Diarrhoe mit Hilfe der Homöopathie, Urtinkturen und der Biochemie (Schüsslersalze) behandeln und vermeiden können. Vorgestellt werden die bewährtesten Schüsslersalze und homöopathischen Heilmittel mit der entsprechenden Potenz und Dosierung. Die Naturheilkunde wirkt ganzheitlich. Sie behandelt nicht nur einzelne Symptome, sondern hat den gesamten Mensch im Blick, also Körper, Seele und Geist. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Lebensfreude und vor allem Gesundheit.

Robert Kopf


Mehr auf Amazon:

Diarrhoe, Durchfall – Behandlung mit Homöopathie, Schüsslersalzen (Biochemie) und Naturheilkunde: Ein homöopathischer, biochemischer und naturheilkundlicher Ratgeber

Facebook Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2009 by Martin Osman Hamann. All rights reserved