2016/11/f92f4_Deutschland_41g8Nhy7xJL

Deutschland: Ein Wintermärchen (insel taschenbuch)

Google Anzeigen

Deutschland

Im Herbst 1843 reist Heinrich Heine von Paris nach Hamburg. Unzufrieden mit den politischen Zuständen in seiner Heimat und seiner persönlichen Situation als Deutscher und Jude, verfasst er eine Anklageschrift gegen Zensur, Militarismus und Restauration, die 1844 im Verlag Hoffmann & Campe erscheint. Schon im gleichen Jahr wird »Deutschland. Ein Wintermärchen« in Preußen verboten und beschlagnahmt – doch umso höher schlugen die Wellen. Dass Heines »Wintermärchen« Bedeutung bis in die Gegenwart hat, stellt Thomas Rosenlöcher in seinem hochgelobten Nachwort fest, denn: »Heines Gedicht weiß mehr, als Heine ahnen konnte.«


Mehr auf Amazon:

Deutschland: Ein Wintermärchen (insel taschenbuch)

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.