2016/11/b9135_Lexika_nach_Verlagen_51kQtEtY5RL

Deutsch sein und schwarz dazu: Erinnerungen eines Afro-Deutschen (dtv Sachbuch)

Google Anzeigen

Lexika nach Verlagen

Erinnerungen eines Afro-Deutschen

Theodor Michaels Vater kam vor dem Ersten Weltkrieg aus Kamerun, damals deutsches »Schutz gebiet«, nach Deutschland und wurde wie andere Kolonialmigranten freundlich aufgenommen. Er heiratete eine Deutsche und gründete eine Familie. Doch schon während der Weimarer Republik fand man, Farbige sollten den Deutschen keine Arbeitsplätze mehr wegnehmen. Bald konnten sie nur noch in den sehr beliebten »Völkerschauen« unterkommen. In der Nazizeit wurden ihnen die deutschen Pässe entzogen. Nur als stumme Komparsen in den zahl reichen Kolonialfilmen waren sie noch gefragt.


Mehr auf Amazon:

Deutsch sein und schwarz dazu: Erinnerungen eines Afro-Deutschen (dtv Sachbuch)

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.