Der Streit um den Nordpol – Karl Mays letzte Reiseabenteuer

Reise & Abenteuer

Bei „Wettlauf zum Pol“ fällt einem gleich Scott, Amundsen und der Südpol ein. Das Gerangel zweier US-Amerikaner um den Sieg am Nordpol ist, obwohl nicht weniger spannend, kaum bekannt. 1908 will der Arzt Frederick Cook, im Jahr darauf Navy-Offizier Robert Peary den Pol erreicht haben. Beide haben die Rechnung ohne ihren Zeitgenossen Karl May gemacht: der Altmeister der Reiseerzählung erreicht – verkleidet als Eskimo Tulimak – nicht nur als Erster und Einziger den magischen Punkt bei 90 Grad Nord, er versucht auch den Streit der beiden in zivilisierten Grenzen zu halten und erlebt dabei Haarsträubendes.


Mehr auf Amazon:

Der Streit um den Nordpol – Karl Mays letzte Reiseabenteuer

Facebook Like

One Reply to “Der Streit um den Nordpol – Karl Mays letzte Reiseabenteuer”

  1. 2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Klasse, 7. Januar 2013
    Von 
    Ulrich – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Der Streit um den Nordpol – Karl Mays letzte Reiseabenteuer (Kindle Edition)
    Dieser Roman ist ein absolutes Muss für jeden humorvollen Karl-May-Fan. Man sollte sich aber ein wenig in Karl Mays Leben auskennen, um einige Details besser zu verstehen.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2009 by Martin Osman Hamann. All rights reserved