Der Mönch und die Frau des Baders

Mittelalterlich

Deutschland, im Spätsommer des Jahres 1646:
Vor dem Hintergrund des zu Ende gehenden Dreißigjährigen Krieges trifft der junge Mönch Claudius auf die verführerische vierundzwanzigjährige Theresa, deren Mann als Wundarzt in den Wirren des Krieges verschollen ist. Die der Kräuter- und Heilkunde mächtige Frau erbettelt von dem unerfahrenen Mönch etwas Nahrung für sich und ihre zwei Kinder und zwischen den Beiden entwickelt sich eine prickelnde, spannungsgeladene Liebesbeziehung. Theresa führt Claudius in die Hohe Schule der Liebe ein, während er sie an den kulinarischen Freuden der Klosterküche teilhaben lässt.
Leider bleibt ihr pikantes Abenteuer nicht unentdeckt und Theresa wird der Hexerei und Teufelsbuhlschaft bezichtigt. Um die junge Frau vor dem Scheiterhaufen zu bewahren, unterbreitet der Abt des Klosters seinem jungen Mönch ein diabolisches Angebot.


Mehr auf Amazon:

Der Mönch und die Frau des Baders

Facebook Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2009 by Martin Osman Hamann. All rights reserved