Der indische Turban

Archäologie

Leonie hat einen Traum. Nach ihrem Abitur möchte sie bei einer Hilfsorganisation in Indien arbeiten und endlich die Welt kennenlernen…
Am Tag ihres Abfluges in Frankfurt ist sie sehr glücklich in Zukunft auf eigenen Beinen zu stehen. Auf dem Flughafen bemerkt sie einen Mann, der sie zu beobachten scheint. Er trägt einen schwarzen Turban und einen dunkelblauen, glänzenden Seidenanzug. In der Abflughalle steht der geheimnisvolle Inder plötzlich dicht neben ihr. Leonie nimmt seinen feinen Duft nach Rosenholzöl wahr, während er ihr nette Komplimente macht. Bevor er wieder in der Menge der Abfluggäste verschwindet, schenkt er Leonie einen wunderschönen silbernen Armreif mit einem herrlichen Türkis, den er ihr selbst anlegt. Leonie ist überrascht, doch ab diesem Zeitpunkt beginnt ihr Leben eine mysteriöse Wendung zu nehmen. Sie fällt in einen Sog unglaublicher Ereignisse, die sie zu tiefst beunruhigen. Doch einen Weg zurück nach Hause, scheint es nicht mehr zu geben. Dann geschieht das Unglaubliche. Leonie wird entführt und in den indischen Dschungel verschleppt.


Mehr auf Amazon:

Der indische Turban

Facebook Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2009 by Martin Osman Hamann. All rights reserved