Der Gesang der Haut: Roman

Google Anzeigen

Gesang

Moira, eine attraktive, junge schwarze Frau, bereitet einen Dokumentarfilm über das Organ Haut vor. Der Dermatologe Gert Gerlach erklärt sich bereit, sie bei dem Projekt zu unterstützen. Sie geht bei ihm ein und aus, und der Arzt verliert rasch jede Distanz. So gerät Moira im Laufe ihrer Recherchen mehr und mehr in die Wirren des Privatlebens des alternden Gerlach und seiner krankhaft eifersüchtigen Frau. Der junge Arzt Viktor Weber will Gerlachs Praxis bei Köln übernehmen und freut sich auf ein harmonisches Leben mit seiner Freundin Klara, die ihm bald aus Frankfurt in die neue Heimat folgen soll. Doch auch das junge Paar schlittert ungewollt in Gerlachs Leben hinein und Klaras Umzug verzögert sich, während Moira sich von Anfang an stark zu Viktor hingezogen fühlt …Statt als objektive Beobachterin hinter der Kamera das Geschehen still zu kommentieren, dringt Moira in die Geschichte der beiden Paare ein und bringt sich damit selbst in Gefahr.Moira, eine attraktive, junge schwarze Frau, bereitet einen Dokumentarfilm über das Organ Haut vor. Der Dermatologe Gert Gerlach erklärt sich bereit, sie bei dem Projekt zu unterstützen. Sie geht bei ihm ein und aus, und der Arzt verliert rasch jede Distanz. So gerät Moira im Laufe ihrer Recherchen mehr und mehr in die Wirren des Privatlebens des alternden Gerlach und seiner krankhaft eifersüchtigen Frau. Der junge Arzt Viktor Weber will Gerlachs Praxis bei Köln übernehmen und freut sich auf ein harmonisches Leben mit seiner Freundin Klara, die ihm bald aus Frankfurt in die neue Heimat folgen soll. Doch auch das junge Paar schlittert ungewollt in Gerlachs Leben hinein und Klaras Umzug verzögert sich, während Moira sich von Anfang an stark zu Viktor hingezogen fühlt …Statt als objektive Beobachterin hinter der Kamera das Geschehen still zu kommentieren, dringt Moira in die Geschichte der beiden Paare ein und bringt sich damit selbst in Gefahr.


Mehr auf Amazon:

Der Gesang der Haut: Roman

Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an
This post has been viewed 216 times

3 Kommentare

doFollow
  1. 0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Fesselnd, etwas wirr – fast wie im Leben, 31. Mai 2012
    Von 
    Zwillinge – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Der Gesang der Haut: Roman (Kindle Edition)
    Das Buch fesselt, weil es einen Konflikt zeigt, mit dem man sich identifizieren kann bzw. den man so ähnlich in seiner Umwelt sicher schon mal erlebt hat: der junge Arzt Viktor lebt in einer zeitgemäßen Situation (er will ein nettes Leben mit seiner Freundin Klara führen und sich – so – von seinen Eltern emanzipieren) und zeitgemäßen Beziehung (Fernbeziehung, sie auf dem Selbstfindungstrip).

    Zum anderen fesselt das Buch, weil die meisten Figuren unscharf sind und man immer wieder rätselt, ob die Sichtweise dieser Figuren nun zeigt, "wie es ist" oder nur, wie die Person GLAUBT, dass es ist.
    – So bleibt Klara mir unklar, vermutlich genau so unklar, wie sie ihrem Freund Viktor bleibt. u.a. in einer brillianten Streitszene, die seine Hilflosigkeit – angesichts ihrer Gemeinheit? ihrer eigenen Hilflosigkeit? – ganz wunderbar klar macht. Ist sie wirklich so eine blöde Kuh, die Viktor vollkommen überflüssig und nahezu sadistisch Informationen vorenthält? Oder hat er wirklich ihre Bedürfnisse überrannt, sie vereinnahmt, ihr Leben organisiert, usw., wie sie ihm vorwirft? Was will sie von dem alten Arzt – wirklich nur Förderung? Warum erzählt sie das Viktor nicht?
    – Oder der alte Arzt: ist er nun wirklich so ein Schwein, wie seine Frau ihn sieht? Ist er wirklich dement, wie sie behauptet? Was will er von Klara? Was von der Journalistin oder von Viktor?
    – Oder die Frau des alten Arztes: Bildet die Arme sich nur ein, dass ihr Mann sie betrügt, krank und gemein ist? Hat nicht vielmehr sie Alzheimer?
    – Oder Moira, eine Journalistin, die mir total unklar blieb, ebenso wie ihr Projekt "Film über die Haut".

    Das ganze Thema Dermatologie fand ich eh etwas aufgesetzt, aber es kann sein, dass ich die Metapher nicht verstehe.

    Insgesamt liest man weiter, weil man dahinter schon "das Leben" spürt, mit all seinen Missverständnissen, Lügen, Hoffnungen, dem Altwerden und der Gier nach Selbstbehauptung etc. Allerdings würde ich das Buch nicht ein zweites Mal lesen, dafür war es … zu eindimensional (z.B. im Vergleich zu The Corrections, wo es ja auch um diese Themen geht)?

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  2. 1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Lesespaß, 1. Mai 2012
    Von 
    Ute Ruehl – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Der Gesang der Haut (Gebundene Ausgabe)
    Dieses Buch beflügelt meine Sinne. Die differenzierte Sprachwahl und das gleiten um ein Thema entspricht den Erwartungen. Ich werde das Buch weiter empfehlen.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  3. 0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Lesevergnügen, 9. März 2013
    Von 
    Dr.Peter Winnen – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Der Gesang der Haut (Gebundene Ausgabe)
    Dieser Roman, obwohl zeitweilig etwas kurioser Handlungsverlauf, lässt sich gut lesen und kann empfohlen werden.
    Dies gilt auch füreinigee andere Romane der Autorin.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

Kommentar zum Artikel verfassen

Pflichtfelder *

Vollständiger Name. Wird, falls vorhanden, mit Ihrer Homepage verlinkt.

Optional, nicht erforderlich.