Der digitale 3D-Film: Narration, Stereoskopie, Filmstil (Film, Fernsehen, Medienkultur)

Medienkultur

Mit der vollständigen Implementierung einer digitalen Verwertungskette
wird seit einigen Jahren eine große Anzahl aufwändiger, stereoskopischer 3D-Filme produziert. Jesko Jockenhövel untersucht die Ästhetik dieser digitalen 3D-Produktionen, analysiert das Verhältnis von Narration und Filmstil und betrachtet die Adressierung und Einbindung der Zuschauer durch eine spezifische digitale 3D-Gestaltungsweise. Im Mittelpunkt des Buches stehen ausführliche Filmanalysen von Avatar bis Hugo Cabret, die sowohl auf das kognitive Verstehen als auch das Erleben dreidimensionaler Filme eingehen. Anstatt von einer einheitlichen Ästhetik auszugehen,
beschreibt der Autor die Varianten digitaler 3D-Produktionen.


Mehr auf Amazon:

Der digitale 3D-Film: Narration, Stereoskopie, Filmstil (Film, Fernsehen, Medienkultur)

Facebook Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2009 by Martin Osman Hamann. All rights reserved