Der blutige Thron – Historischer Roman

Antike Welt

Nachdem der Hohepriester Asarhaddon im Jahr 680 v. Chr. seinen Bruder vom Thron gestürzt hat, herrscht er mit eisiger Härte über das mächtige Reich am Tigris.
Während er in kühnen Feldzügen Vorderasien heimsucht und bis zum Schwarzen Meer vorstößt, vermag er doch seinen furchtbarsten Gegner nicht zu besiegen: seine unnahbare Kälte und unbeherrschbare Grausamkeit, die ihm, dem Hohepriester eines erbarmungslosen Gottes, zur zweiten Natur geworden sind.
Innerlich zerrissen, sucht er Liebe und Freundschaft – und ertränkt jede menschliche Regung in Strömen von Blut, mit denen er sich und die Geliebten für seine Schwäche bestraft. Trotz äußerer glanzvoller Erfolge scheint sein Leben gescheitert zu sein.
Doch da begegnet ihm eine Macht, die stärker ist als Härte und Grausamkeit: die verwandelnde Kraft einer außergewöhnlichen Liebe …

Hinweis: Das Buch erschien in früheren Ausgaben unter dem Titel "Der König von Assur" bzw. "Der Hohepriester". Abgesehen von kleineren Korrekturen und der Anpassung an die neue deutsche Rechtschreibung ist der Text identisch.


Mehr auf Amazon:

Der blutige Thron – Historischer Roman

Facebook Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2009 by Martin Osman Hamann. All rights reserved