Kommentare

3 Kommentare

  1. K. T.
    ·
    5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    Sehr kurzweilige Unterhaltung, 6. Juni 2016
    Von 
    K. T. – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Das muss Liebe sein: 54 1/2 Pflegetipps für die glückliche Ehe (Broschiert)
    Dieses Buch besticht durch ein schönes, peppiges Cover. Und auch in den einzelnen Kapiteln sind immer wieder Zeichnungen und Bilder eingefügt. Inhaltlich geht es um eine humorvolle Sichtweise auf das Heiraten und die Ehe. Im Titel des Buches steckt das Wort "Pflegetipps" und vom Aufbau des Buches ist es ein bisschen wie ein Ratgeber aufgebaut. So finden sich in den Kapiteln einige Selbsttestanleitungen.
    Das Buch ist leicht zu lesen und laut der Autorin muss man die Kapitel nicht strikt nacheinander lesen, sondern kann darin schmökern und für sich interessante Kapitel heraussuchen. Da die Kapitel in sich abgeschlossene Themengebiete behandeln, trifft diese Anleitung der Autorin zu.
    Insgesamt fällt dieses Buch in die Kategorie "sehr sehr kurzweilige Unterhaltung". Dieses Buch ist nicht für Leute geeignet, die ernsthafte Ratschläge und Tipps in Sachen Ehe suchen, sondern vielmehr zur spaßigen Unterhaltung, wobei man über ein paar witzige Zitate lachen kann. Zur reinen Unterhaltung würde ich mir jedoch kein 352 Seiten langes Buch übers Heiraten und die Ehe kaufen. Zudem richtet sich das Buch eher an ein Frauenpublikum, das den passenden Ehemann sucht. Deshalb vergebe ich nur 2 Sterne.

    Kurz und knapp:
    Pluspunkte= viel Humor, interessante Studien, schöne Bilder
    Minuspunkte= wofür soll das Buch gut sein? Fragwürdige Kombination von Vorurteilen, Humor und wissenschaftlichen Studien.

    Ein paar Zitate:
    – "Die Anwesenheit von einer Frau lässt den Adrenalinspiegel eines Mannes um acht Prozent steigen, zeitgleich kommt es zu Lähmungserscheinungen im Hirn, für Matheaufgaben braucht er in Gegenwart einer Frau deutlich länger." (S.25)
    – "Schon per Definition sind Vernunftehen stabiler, weil sie um der Ehe willen geschlossen werden. Liebesehen ’nur‘ um der Liebe wegen." (S.225)

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  2. Jones79
    ·
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    Hält leider nicht, was es verspricht, 29. August 2016
    Von 
    Jones79 – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Das muss Liebe sein: 54 1/2 Pflegetipps für die glückliche Ehe (Broschiert)
    Nachdem ich von der Leseprobe so begeistert war, wollte ich das Buch unbedingt weiterlesen. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt wirklich Lust, mal wieder was richtig witziges mit geistreichem Humor zu lesen. Am Anfang hat das Buch auch voll meinen Erwartungen entsprochen. Frau Kesslers humorvolle Art hat mich richtig mitgerissen, ich musste viel lachen, habe mich in manchen Situationen wiedergefunden und die mitgelieferten wissenschaftlichen Fakten, geben dem Ganzen ein gewisses Niveau.

    Doch leider wurde es ab etwa der Hälfte immer langweiliger. Ich habe mich eine halbe Ewigkeit durch die zweite Hälfte gequält, und es dann schließlich ganz aufgegeben. Das was ich mir erhofft hatte, und zwar lustige Unterhaltung für zwischendurch zum Abschalten, wurde leider nicht erfüllt und deshalb war mir dann ehrlich gesagt nach ca. dreiviertel des Buches meine Zeit zu schade.

    Ich kann noch nicht einmal genau erklären warum. Wahrscheinlich liegt es daran, dass der Witz nicht immer auf gleich hohem Niveau bleibt, man hat teilweise das Gefühl, die Autorin versucht hier krampfhaft lustig zu sein. Auch die ganze Aneinanderreihung von Statistiken lässt es meiner Meinung nach immer zäher werden. Ich lese gerne zwischendurch ihre Kolumnen, aber 350 Seiten sind einfach zu viel des Guten.

    Ich habe dann – was ich sonst nie mache – zwischendurch ein anderes Buch gelesen und gehofft, dass ich mit ein bisschen Abstand wieder reinkomme, aber leider hatte ich überhaupt keine Lust mehr, das Buch weiterzulesen.

    Wie gesagt, ich habe keinen ernsthaften Ehe-Ratgeber erwartet. Manchmal reicht es vielleicht aus, die Ehe mal nicht ganz so ernst zu nehmen, sich zu entspannen, der Rest kommt schon, wie es kommt….. Aber dieses Buch hat mich irgendwann einfach nur noch genervt. Schade eigentlich, wo es doch so vielversprechend begonnen hat.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  3. Nina2401
    ·
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Anleitung zum Glücklichsein, 2. August 2016
    Von 
    Nina2401 (Sankt Augustin) – Alle meine Rezensionen ansehen
    (TOP 1000 REZENSENT)
      

    Rezension bezieht sich auf: Das muss Liebe sein: 54 1/2 Pflegetipps für die glückliche Ehe (Broschiert)
    Meine erste Begegnung mit Katja Kessler fing richtig gut an. Ich mag ihre „erfrischende“ Art, die Dinge beim Namen zu nennen und ich mag ihren Humor. In vielem erkenne ich mich wieder und das geht bestimmt nicht nur mir so. Ich habe den Rat beherzigt und das Buch häppchenweise gelesen. Das ist einfach die beste Art, Bücher wie diese zu genießen. Vieles hat mir gefallen, aber … trotz des humorvollen Schreibstiles wirkte einiges abgedroschen und ich hatte zwischendurch immer wieder das Gefühl, dass ein paar Seiten gefüllt werden mussten auf Biegen und Brechen. Das tut keinem Buch gut und schon mal gar nicht einem Buch, das witzig sein will. So habe ich einige Kapitel quer gelesen oder einfach überblättert.

    Ich habe das Buch mit der Erwartung gelesen, dass es mich gut unterhalten wird und auf humorvolle Art durch den Ehealltag führt. Diese Erwartung wurde im weitestgehend erfüllt.

    Man merkt schon nach wenigen Seiten, dass Katja Kessler gerne verheiratet ist und nicht davor zurückschreckt, sich selbst und ihren Göttergatten aufs Korn zu nehmen. Das macht sie sehr sympathisch und zeigt, dass sie wirklich Humor hat.

    Einige Kapitel fand ich sehr sehr witzig und konnte gar nicht mehr aufhören zu grinsen. Die Affinität zu England hat mir sehr gut gefallen. Viele Studien stammen von der Insel und auch in ihrem Wortschatz finden sich viele englische Wörter.

    Die Aufmachung ist absolut gelungen. Jedes Kapitel hat eine passenden Überschrift, viele amüsante Zeichnungen, Tabellen und Aufzählungen lockern den Text auf und geben dem Buch das gewisse Etwas.

    Fazit: Trotz einiger „langweiliger“ Passagen ist der Gesamteindruck gut. An einem Stück würde ich es nicht lesen wollen, aber man kann immer mal wieder darin blättern und es eignet sich perfekt zum Verschenken.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

doFollow