2016/12/a7dfc_Aktfotografie_51iODiPkZTL

Das kleine Latinum der People-Fotografie (Der kleine Foto-Ratgeber 3)

Google Anzeigen

Aktfotografie

Einsteiger in die People-Fotografie treffen in den Communitys und bei Gesprächen mit gleichgesinnten oft auf Begriffe, die sie sich zunächst nicht erklären können. Wer weiß schon, was ein Model-Release ist, oder was mit einem Pinkshot gemeint ist. Was versteht man unter klassischem Akt oder was ist mit einem Lost Place gemeint. Wovon spricht ein Model, wenn es ein Pay-Shooting anbietet.

Dieser kleine Ratgeber erklärt eine ganze Reihe von typischen Begriffen aus der People-Fotografie. Zudem werden die gebräuchlichsten Bezeichnungen für Arbeitsbereiche erklärt, mit denen Foto-Modelle ihren Einsatzbereich beschreiben.

Anmerkung des Autors: „Ich erinnere mich gerne, immer mit einem leichten Schmunzeln, an so manches Fragezeichen in den Gesichtern unserer Workshop-Teilnehmer. Gerade bei den Einsteiger-Workshops konnten wir sie häufig sehen. Die fragenden Gesichter tauchten immer dann auf, wenn mal wieder zu viel Fach-Chinesisch gesprochen wurde. Und diese Erinnerungen haben mich dazu bewogen, diesen kleinen Foto-Ratgeber zu schreiben. Also, für alle Einsteiger: Lesen und Schluss ist mit den Fragezeichen.“

Aktuelle Informationen zur Reihe sowie eine Übersicht zu allen bisher erschienenen Bände finden Sie im Blog: http://www.eckgolds-fotoecke.de/buecherecke/der-kleine-foto-ratgeber/

Mit diesem dritten Band aus der Serie »Der kleine Foto-Ratgeber« wird die Reihe um ein weiteres Thema aus der People-Fotografie erweitert. Die Ratgeber richten sich an Einsteiger in die jeweilige Thematik. Der Autor gibt in diesen Ratgebern, in Form von Tipps und Tricks, vieles aus seiner langjährigen Erfahrung als Fotograf weiter.

____________
Update im April 2016, Korrektur & Optimierung


Mehr auf Amazon:

Das kleine Latinum der People-Fotografie (Der kleine Foto-Ratgeber 3)

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.