Das Gen: Eine sehr persönliche Geschichte

Google Anzeigen

Ingenieurbiologie

Großartig, fesselnd und folgenreich: Pulitzer-Preisträger Siddhartha Mukherjee erzählt meisterhaft die Geschichte der Entzifferung des Mastercodes, der unser Menschsein bestimmt.
Als Siddhartha Mukherjee seinen Bestseller ›Der König aller Krankheiten‹ beendet hatte, machte er sich auf eine Reise in die indische Heimat. Er besucht Cousin Moni, der an Schizophrenie leidet – wie auffällig viele seiner Verwandten. Fasziniert beginnt Mukherjee sich mit der Geschichte der Gene zu beschäftigen: Von den Erbsenkreuzungen Mendels bis zur neuesten Gen-Bearbeitungs-Methode CRISPR schreibt Mukherjee den spannenden Roman einer wissenschaftlichen Suche und verwebt ihn mit der Geschichte seiner Familie. Das große Buch eines begnadeten Erzählers und Arztes, das gewaltige Panorama einer machtvollen Entdeckung, die man nun endlich versteht. Packend und einzigartig.

»Wer wissen will, was es bedeutet, Mensch zu sein, sollte dieses Buch lesen.«
Boston Globe

»Lesen Sie dieses Buch, so werden Sie auf die Zukunft bestens vorbereitet sein. «
Sunday Times

»Meisterhaft aufgebaut, wunderbar erzählt […] Mukherjee ist ein Genie darin, zutiefst menschliche Geschichten hinter abstrakten Ideen zu entdecken.«
Andrew Solomon, Washington Post

»Eine inspirierende und ungemein bewegende Lektüre.« San Francisco Chronicle


Mehr auf Amazon:

Das Gen: Eine sehr persönliche Geschichte

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.