Das gebrauchte Haus: Kaufen, finanzieren, sanieren

Google Anzeigen

Bau, Ausbau & Renovierung

Nun in der 2., aktualisierten Auflage: Dieser Ratgeber führt Sie mit einem in der Praxis vielfach bewährten 11-Schritte-Programm durch alle Entscheidungen – von der Auswahl eines geeigneten Hauses bis zur soliden Finanzierung inklusive Planung der notwendigen Sanierungsmaßnahmen. So finden Sie Ihr persönliches Wohnprofil jetzt und in der Zukunft, können die eigenen finanziellen Möglichkeiten realistisch einschätzen, Bausünden aufspüren und die Sanierung richtig planen. Und Sie behalten die Gesamtkosten, den Zeitplan und den Geldfluss im Blick. Mit Checklisten und Lösungen für alle großen und unverhofften Fragen beim Hauskauf.


Mehr auf Amazon:

Das gebrauchte Haus: Kaufen, finanzieren, sanieren

Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an
This post has been viewed 197 times

3 Kommentare

doFollow
  1. 24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    Da wäre mehr drin gewesen, 16. Dezember 2013
    Von 
    rasta (Bremen) – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Das gebrauchte Haus: Kaufen, finanzieren, sanieren (Broschiert)
    Bei einem Buch der Stiftung Warentest hätte ich fundierte Beratung erwartet. Statt dessen kommt der Inhalt recht oberflächlich daher. Schon bei der ersten Checkliste fragte ich mich, wofür die gut sein soll. Was sollen Angaben zu üblichen und mittleren Quadratmeterangaben von Räumen. So soll eine Wohnküche im Mittel 32 qm haben – in der Größe hae ich selten welche gefunden. Auch die Angabe, dass 600 qm für ein Grundstück üblich seinen. Was soll das? Der Teil zur Finanzierung ist dann wenigstens etwas, womit man schon einmal eine Grobabschätzung machen kann. In den nächsten beiden Teilen nimmt das Niveau leider wieder ab. Das vorgestellte Modell der Stärke-Schwächen-Analyse zeigt dann auch gleich seine größte Schwäche: es ist nicht frei verwendbar und zum Teil unsinnig. So ist der Bezug der Energiebilanz auf den Primärenergiebedarf wenig hilfreich: so kann ein Haus mit einem tatsächlichen Heizenergiebedarf von 400 kWh/ qm als Niedrigenergiehaus daher kommen, wenn ein Pelletkessel eingebaut ist. Bezahlen muss der Käufer am Ende aber die 400 kWh. Die Tabelle zu durchschnittlichen Lebensdauern ist lediglich ein Seitenfüller. Was hilft es zu wissen, dass die durchschnittliche Lebensdauer von Hartholz in Deckenkonstruktionen 80 Jahre beträgt? Was nebenbei gesagt ausgemachter Unsinn ist.
    Ein Drittel des Buches nimmt dann der Teil der Sanierung ein. Dabei stürzt sich der Autor auf die Teile, die zwar seiner Profession entsprechen (Ausschreibung, Vergabe, Bauleitung), die aber um fundiert zu sein viel zu kurz, als Gedankenanregung aber schon viel zu umfangreich sind.
    Am Ende bleibt der Eindruck, dass der Autor seine eigene Leistung und eine Bewertungsmethode des BAKA bewerben und verkaufen will, dessen Vorsitzender er ist. Dem potentiellen Käufer hilft es nicht wirklich weiter.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  2. 9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Ok, aber nicht detailiert, 11. Februar 2013
    Von 
    Microsome – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Das gebrauchte Haus: Kaufen, finanzieren, sanieren (Broschiert)
    In dem Buch werden viele Selbstverständlichkeiten disskutiert ohne in die Tiefe zu gehen. Es gibt ein einziges Finanzierungsbeispiel in der höheren Preisklasse. Wenn jemand überhaupt keine Ahnung hat, für den bietet das Buch grundlegende Informationen. Für die, die auch nur geringe Vorbildung auf diesem Gebiet haben gint es bessere Bücher.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  3. 3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Gute Tipps!, 23. Dezember 2012
    Von 
    Käufer – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Das gebrauchte Haus: Kaufen, finanzieren, sanieren (Broschiert)
    Viele gute Tipps und eine Schritt für Schritt Anleitung. Allerdings übertreibt der Autor meiner Meinung auch ein bisschen bei den notwendigen Vorbereitungen zum Hauskauf. Geschmackssache.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

Kommentar zum Artikel verfassen

Pflichtfelder *

Vollständiger Name. Wird, falls vorhanden, mit Ihrer Homepage verlinkt.

Optional, nicht erforderlich.