Das 30-Minuten Projekt! Ein Selbstversuch durch Laufen ohne Diät abzunehmen.

Ausdauertraining

Dieses Buch soll als Motivationshilfe für all jene dienen, die etwas für ihren Körper machen wollen, sich aber wie ich anfangs nicht vorstellen können es durch zuziehen.

——— Zum Inhalt des Buches——-

Diäten, Ernährungsberatungen, Fitnessleitfäden und ähnliche Werke gibt es wie Sand am Meer. Doch wer steht hinter diesen Publikationen und worauf begründen sich die Erkenntnisse?

Meist verfügen die Autoren derartiger Ratgeber über einen fundierten theoretischen Hintergrund, können aber die Sicht der Betroffenen nicht verstehen weil, sie selbst nie in einer ähnlichen Situation waren. Wie oft hörte man schon von dem sprichwörtlichen Lungenfacharzt, der einem rät mit dem Rauchen aufzuhören und auch noch gute Tipps parat hat wie das funktionieren würde, bevor er sich selbst genüsslich eine Zigarette anzündet. Gute Tipps bekommt man oft, nur wie ist die Geschichte mit dem inneren Schweinehund?

Ich betrachte den Weg einmal von der Seite des Betroffenen. Neben dem Übergewicht macht mir meine Kurzatmigkeit bereits ziemlich zu schaffen (es war wohl etwas zu spät als ich mit dem Rauchen aufhörte). Mein Ziel ist es, ausgehend von knapp 100kg Körpergewicht, etwa 10% davon abzunehmen, und meine allgemeine Kondition zu verbessern. Es muss möglich sein schlanker und fitter zu werden, ohne die Ernährung großartig umzustellen, da ich von gesunder Ernährung nicht besonders viel halte. Ein gutes Schnitzel liegt mir emotional erheblich näher als eine Gemüseplatte, und bei Salat verweigere ich komplett smile

Dieses Ziel versuche ich, zwischen Anfang November und Anfang März, über einen Zeitraum von vier Monaten mit 30 Minuten Morgensport zu erreichen. Ich werde jeden Werktag um fünf Uhr in die kalte unwirtliche Umgebung hinauswackeln um zu laufen. Dabei führe ich ein Tagebuch mit Aufzeichnungen von Gewicht, Körperumfang, Körperfettanteil sowie meiner Herzfrequenz während der Trainingseinheiten und natürlich mit meinen Erlebnissen.

Seit der Realschule (also seit rund einem Vierteljahrhundert) bin ich nicht mehr gelaufen. Es stellt sich also die Frage:

– Konnte ich in vier Monaten meine Ziele erreichen?

– Ist es möglich mit nur 30 Minuten Sport am Tag eine derartige Gewichtsreduktion zu erzielen?

– Was sagt der innere Schweinehund zum Frühaufstehen?

– Warum tue ich mir DAS eigentlich an?


Mehr auf Amazon:

Das 30-Minuten Projekt! Ein Selbstversuch durch Laufen ohne Diät abzunehmen.

Facebook Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2009 by Martin Osman Hamann. All rights reserved