Change Management in Organisationen: Situative Methodenkonstruktion für flexible Veränderungsprozesse

Change Management

Die Gestaltung organisatorischer Veränderungen und die Steuerung komplexer Verän- rungsprojekte gehören zu den zentralen Herausforderungen des Managements. Eine Vi- zahl von Studien weist darauf hin, dass dem Veränderungsmanagement zwar eine hohe Bedeutung für den Unternehmenserfolg zukommt, dass jedoch gleichzeitig die Steu- barkeit von Veränderungsprojekten und die methodische Unterstützung des Verän- rungsmanagements als unbefriedigend angesehen werden. Da ein präzises und umfass- des Begriffsverständnis organisatorischer Veränderung fehlt, existieren keine umfass- den Beschreibungsmodelle für Veränderungsvorhaben. Wenn umfassende Beschr- bungsmodelle fehlen, können Methoden zur optimalen Steuerung von Veränderungsp- jekten nicht systematisch konstruiert und validiert werden. Diesem Beitrag liegt die Habilitationsschrift der Autorin am Institut für Wirtschafts- formatik der Universität St. Gallen zugrunde. Die Arbeit schliesst die genannten Lücken, indem eine breit fundierte Klärung der Begrifflichkeiten rund um Veränderungsprojekte aus Managementsicht erfolgt, daraus eine Systematik für die Beschreibung von Veränderungsprojekten abgeleitet wird, auf dieser Grundlage eine Systematik für die für Veränderungsprojekte relevanten Aktivitäten vorgeschlagen wird sowie schliesslich ein Verfahren zur Konstruktion eines situativen, auf die jeweiligen V- hältnisse abgestimmten Vorgehensmodells mit „passenden“ Aktivitäten vorgestellt wird. Das uneinheitliche Begriffsverständnis von Veränderung und Veränderungsprojekten wird überwunden, indem eine Vielzahl von Ansätzen aus Literatur und Unternehme- praxis in ein Koordinatensystem mit den Dimensionen „Steuerungsverständnis“, „S- tem-/ Organisationstheorie“, „Prozessvision“ und „Denkschule“ eingeordnet wird.


Mehr auf Amazon:

Change Management in Organisationen: Situative Methodenkonstruktion für flexible Veränderungsprozesse

Facebook Like

One Reply to “Change Management in Organisationen: Situative Methodenkonstruktion für flexible Veränderungsprozesse”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2009 by Martin Osman Hamann. All rights reserved