Campo Bahia: Vision oder Wahnsinn? Die unglaubliche Geschichte des DFB-Camps in Brasilien

2016/11/a7f3e_Deutscher_FuC39Fballbund_28DFB29_51HNfOnRipL

Deutscher Fußballbund (DFB)

»Wenn wir Weltmeister werden wollen, müssen wir auch gegen die Mücken bestehen.« Oliver Bierhoff
Sechs Monate vor der WM in Brasilien entscheidet sich der DFB, sein WM-Quartier an einem der abgelegensten Strände Brasiliens errichten zu lassen. Außer einem Bungalow im Rohbau und einer schönen Aussicht gibt es dort nichts. Es beginnt das verrückte, unglaubliche Unternehmen, im Dschungel von Bahia eine Luxusanlage inklusive Trainingsplatz für die deutsche Nationalmannschaft quasi über Nacht aus dem Boden zu stampfen. Wie es dazu kommen konnte und was dann passierte, erzählt der Regisseur Ulli Lommel, der sich zu seiner völligen Überraschung in diesem Projekt wiederfand:
– Warum Oliver Bierhoff ein Camp wollte, das nur über eine Dschungelpiste erreichbar ist
– Was der deutschen Nationalelf von Indianern, Moskitos und Tropenregen droht
– Warum die FIFA alles daransetzte, das Camp zu verhindern
– Wie im Busch innerhalb von sechs Wochen ein perfekter Rasenplatz entstand
– Was es heißt, wenn in einem brasilianischen Dorf der WM-Goldrausch ausbricht
– Wie der DFB verzweifelt versuchte, zum Wohltäter einer ganzen Region zu werden
– Was passiert, wenn deutsche Bauherren der brasilianischen Tranquilo-Mentalität begegnen


Mehr auf Amazon:

Campo Bahia: Vision oder Wahnsinn? Die unglaubliche Geschichte des DFB-Camps in Brasilien

Facebook Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2009 by Martin Osman Hamann. All rights reserved