Buchführung und Rechnungslegung für gemeinnützige Vereine und Stiftungen

Google Anzeigen

Organisationsmanagement

Buchführung und Rechnungslegung dürfen bei gemeinnützigen Ver­einen und Stiftungen kein Buch mit sieben Siegeln sein, denn von der ordnungsgemäßen Bearbeitung dieser Bereiche hängt besonders viel ab.

– Die externe Berichterstattung muss Transparenz für Spender/ innen und Geldgeber zeigen
– Die Rechenschaftslegung gegenüber dem Finanzamt hat Priorität, da es hier um den Erhalt der Gemeinnützigkeit und der damit verbundenen Steuervorteile geht
– Jährlich muss die ordnungsgemäße Mittelverwendung lückenlos und zeitnah nachgewiesen werden

Für Stiftungen und gemeinnützige Vereine kommen also verschiedene Aspekte aus dem Zivil- und aus dem Steuerrecht zusammen, die beson­dere Sorgfalt bei Buchführung und Rechnungslegung erforderlich machen.

Fachliche Unsicherheit kann zu Fehlern führen, die wiederum sehr weit reichende, negative Konsequenzen haben.

Damit es keine Verwirrung in buchhalterischen Fragen gibt, ist Fachwissen erforderlich. Die Juristin, Stiftungs- und Buchführungsexpertin Dr. Isabella Löw erläutert in dieser Publikation alle wichtigen Aspek­te – von der organisatorischen Frage bis hin zum Jahresabschluss.

Mit zahlreichen Fallbeispielen und Check­listen veranschaulicht die Autorin die verständlich geschriebenen Erläuterungen, die sich vor allem auch für Neu- oder Quereinsteiger in der Buchführung einer Stiftung oder eines Vereins eignen.

Aus dem Inhalt
1 Grundlagen
1.1 Rechtliche Grundlagen
1.2 Auswahl der Methoden
1.3 Die „Kontenlösung“
1.4 Die Verantwortung für die Finanzen in der Organisation
1.5 Die Auswahl des geeigneten Steuerbüros
1.6 Kooperation mit Wirtschaftsprüfung und Finanzamt
1.7 Zeitplanung im Finanzjahr

2 Der Zweck und die Mittel
2.1 Die Spende
2.2 Die Zuwendungsbestätigung
2.3 Mittelverwendung und Rücklagen

3 Die Tücke liegt im Detail
3.1 Details im Buchungsalltag
3.2 Der „Buchungsleitfaden“

4 Jahresabschluss und Transparenz
4.1 Elemente des Jahresabschlusses
4.2 Transparenz der Verwaltungs- und Projektausgaben

5 Ausblick

6 Anhang
6.1 Begriffe
6.2 Literatur und Links

Die Autorin:
Dr. Isabella Löw, Jahrgang 1971, Rechtsanwältin und Unternehmensberaterin. Studium der Rechtswissenschaften in Bayreuth. Referendariat 1997-1999 u.a. in Lissabon. Promotion 2003. Selbständige Rechtsanwältin seit 2001 mit den Tätigkeitsschwerpunkten Gesellschafts-, Stiftungs- und Vereinsrecht.

Von 2005 bis 2009 tätig für filia. die frauenstiftung. in Hamburg und mittlerweile tätig als SAP Beraterin für Finanzen und Controlling.

Sie ist Autorin von Fachbeiträgen im Bereich Wirtschafts-, Vereins- und Stiftungsrecht mit dem Forschungsschwerpunkt „sozial und ökologisch nachhaltige Tätigkeit von Unternehmen“.


Mehr auf Amazon:

Buchführung und Rechnungslegung für gemeinnützige Vereine und Stiftungen

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.