Briefe vom Everest: Tagebuch der Erstbesteigung 1953

Google Anzeigen

Naher Osten

29. Mai 1953: Edmund Hillary und Tenzing Norgay bezwingen
den höchsten Berg der Welt, den Mount Everest. Ihren erfolgreichen
Gipfelsturm verdanken sie nicht zuletzt der aufopferungsvollen
Vorarbeit ihrer Expeditionskameraden – darunter George Lowe. Täglich
schrieb der neuseeländische Bergsteiger-Pionier für seine
Freunde und Verwandten Briefe über die Vorbereitungen der
Himalaya-Expedition und den dramatischen Verlauf der historischen
Besteigung. Seine Berichte katapultieren den Leser zurück in diese
Zeit und nehmen ihn Schritt für Schritt mit hinauf auf den majestätischen
Achttausender. Lebendig, ehrlich und packend – ein einzigartiges
Dokument des Bergsports und der unglaubliche Insiderbericht
der wohl ruhmreichsten Leistung in der Geschichte des Bergsteigens.


Mehr auf Amazon:

Briefe vom Everest: Tagebuch der Erstbesteigung 1953

Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an
This post has been viewed 172 times

Kommentar zum Artikel verfassen

Pflichtfelder *

Vollständiger Name. Wird, falls vorhanden, mit Ihrer Homepage verlinkt.

Optional, nicht erforderlich.