Bob Dylan: Kleine Anekdoten aus dem Leben eines großen Musikers

Google Anzeigen

Film, Fernsehen & Theater

Als die Beatles 1964 zum ersten Mal durch die USA touren, verbringt Bob Dylan einen entspannten Abend mit ihnen in ihrer Hotelsuite. Spontan bietet er ihnen einen Joint an. Die Beatles sind irritiert. Wie sich herausstellt, haben sie noch nie gekifft! Dylan ist sehr überrascht, schließlich singen die Beatles in ihrem Song „I Want to Hold Your Hand“ doch „I get high“. Dylan wird aufgeklärt, dass der Songtext „I can’t hide“ heißt und er ihn immer falsch verstanden hat. Trotzdem macht der Joint die Runde und Dylan schläft schließlich auf dem Teppichboden der Suite ein.

Mit Bob Dylan hat zum ersten Mal ein Künstler den Literaturnobelpreis erhalten, der nicht primär als Schriftsteller bekannt ist: Seine berühmtesten Texte sind in Musik gekleidet. Dylan gilt als einer der einflussreichsten Singer-Songwriter des 20. Jahrhunderts. In 50 kleinen Anekdoten über sein Leben würdigt dieser Band das amerikanische Multitalent.


Mehr auf Amazon:

Bob Dylan: Kleine Anekdoten aus dem Leben eines großen Musikers

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.