Biowaffen: Wie groß ist die Gefahr?

Ebooks
Google Anzeigen

Medizin

Sie sind unsichtbar, unberechenbar und wirken schleichend – aber tödlich. Spätestens seit den Milzbrand-Anschlägen in den USA im Herbst 2001 ist klar: Bioterrorismus ist möglich. Selbst wenn eine größere Epidemie ausbleibt, schon die tatsächliche – oder auch nur vermeintliche – Bedrohung durch mikrobielle Killer reicht aus, um Chaos, Verunsicherung und Massenpanik auszulösen.

Doch ist diese Angst berechtigt? Wie wahrscheinlich ist der Einsatz von biologischen Kampfstoffen? Und von wem droht Gefahr? Welche Schutzmaßnahmen sind möglich und nötig?


Mehr auf Amazon:

Biowaffen: Wie groß ist die Gefahr?

Facebook Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.