Bessersprecher Spanisch: 150 Redewendungen für ein ausdrucksstarkes Spanisch

Google Anzeigen

Schulbücher

Die spanische Sprache ist unglaublich reich an Bildern, ungewöhnlichen Formulierungen und historischen Bezügen. Kaum ein Satz kommt ohne eine Redewendung aus. Wer sie verstehen oder – noch besser – selbst aktiv einsetzen kann, wird das Herz der stolzen Spanier im Sturm erobern. Denn ein Lächeln ist auch auf der Iberischen Halbinsel der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen.

Wenn Sie sich bereits auf Spanisch verständigen können, hilft Ihnen der Bessersprecher Spanisch, die Feinheiten kennenzulernen und sich so im Alltag, im Beruf oder im Urlaub besser auszudrücken. Und er gibt Ihnen Sicherheit, denn viele Redewendungen dürfen nur in einem klar umgrenzten Rahmen eingesetzt werden, will man Fettnäpfchen vermeiden.

Mit dem Bessersprecher Spanisch lernen Sie 150 Redewendungen, die Ihnen ständig begegnen werden. Mit eingängigen und praxistauglichen Beispielsätzen und wichtigen Vokabellisten erweitern Sie Ihre Sprachkenntnisse ohne Mühe. Dazu erhalten Sie spannende und oft amüsante Hintergrundinformationen zur spanischen Gesellschaft und ihrer reichhaltigen Geschichte – Edutainment im besten Sinne, damit Sie das Gelernte stilsicher verinnerlichen.

Sprechen Sie besser Spanisch mit dem Bessersprecher Spanisch!


Mehr auf Amazon:

Bessersprecher Spanisch: 150 Redewendungen für ein ausdrucksstarkes Spanisch

Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an
This post has been viewed 174 times

Kommentar zum Artikel verfassen

Pflichtfelder *

Vollständiger Name. Wird, falls vorhanden, mit Ihrer Homepage verlinkt.

Optional, nicht erforderlich.