Beckenbodentraining für Männer: Harninkontinenz und Erektionsstörungen mindern und überwinden

Google Anzeigen

Schmuck

Gezielt trainieren – Beschwerden lindern

Harninkontinenz und Erektionsstörungen sind Tabuthemen. Trotzdem steigt die Zahl derer, die auf diesen Gebieten Hilfe benötigen. In „Beckenbodentraining für Männer" lernen Betroffene bewusst ihre Beckenbodenmuskulatur einzusetzen und zu stärken. Gezieltes Beckenbodentraining bekämpft Blasenschwäche, Erektionsstörungen und Prostataerkrankungen – Harninkontinenz und Erektionsstörungen als Folge einer vollständigen Entfernung der Prostata.

Hilfreich sind dabei die guten Erklärungen und über 150 Zeichnungen, die zeigen, worauf es bei der Durchführung einzelner Bewegungen ankommt. So wird schnell klar, wie die Beckenbodenmuskulatur bewusst eingesetzt und gestärkt werden kann. Wer es genauer wissen will, kann sich eines der Videos ansehen, die es zu ausgewählten Übungen gibt.

Das vorgestellte Beckenboden-Training ist ideal auf die oft notwendige Reha-Maßnahme nach Prostatektomie abgestimmt. Zusätzlich kann es zur eigenständigen Vorsorge oder als begleitende Therapie bei organisch bedingten Erektionsstörungen eingesetzt werden

Das erwartet Sie in „Beckenbodentraining für Männer":

  • Circa 80 leicht nachvollziehbare und vielfach praxiserprobte Beckenboden-Übungen
  • Zielt genau auf Bedürfnisse der Männer ab
  • Großer Informationsteil mit Hintergrundwissen
  • Neu: mit Videos für die optimale Umsetzung in der Praxis


Mehr auf Amazon:

Beckenbodentraining für Männer: Harninkontinenz und Erektionsstörungen mindern und überwinden

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.