Aufrecht durch die Nacht Buch 2 Einsame Pfade: Einsame Pfade

Russland

Wäre Chekaren nicht gewesen – Lenas Leben wäre erloschen. Er war es, der sie aus den eisigen Wassern des Tembentschi gefischt hatte. An seiner Seite zog sie durch die Weiten Sibiriens und er lehrte sie, in der Taiga zu überleben.
Doch es lauerte eine unsichtbare Gefahr. Noch immer jagte die Staatssicherheit Lena und sie tat es mit einer Beharrlichkeit, die weder Chekaren noch sie selbst für möglich gehalten hatten. Sie wollten Lena haben, mochte es kosten, was es wolle.


Mehr auf Amazon:

Aufrecht durch die Nacht Buch 2 Einsame Pfade: Einsame Pfade

Facebook Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2009 by Martin Osman Hamann. All rights reserved