Atomausstieg: Was geschieht mit den Altlasten?

Altlasten

Bei der Entsorgung der atomaren Altlasten drohen Milliardenlasten. Das Problem einer sicheren Endlagerung für radioaktiven Müll ist in Deutschland und auch in den USA weiterhin ungelöst. Die Erkundung des Salzstocks Gorleben als Endlager wurde gestoppt. Der Prozess der Stilllegung, des Rückbaus beziehungsweisen sicheren Einschlusses eines Atomkraftwerks bis es eine "Grüne Wiese" ist, dauert Jahrzehnte. Die Energiekonzerne RWE, Eon, EnBW und Vattenfall wehren sich dagegen, gemäß Verursacherprinzip die Kosten zu übernehmen. Eine "Atom-Bad-Bank" ist in Diskussion.


Mehr auf Amazon:

Atomausstieg: Was geschieht mit den Altlasten?

Facebook Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2009 by Martin Osman Hamann. All rights reserved