Kommentare

3 Kommentare

  1. Sabine aus Ã?
    ·
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    fast noch besser als Teil 1, 29. Mai 2016
    Von 
    Sabine aus Ã? (Wien) – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Angel in Armani (New York Saints 2) (Kindle Edition)
    Mit dem zweiten Teil der Serie um das "Teufelstrio", wie Alex, Lucas und Mal genannt werden, wird Lucas‘ Liebesleben angegangen. Er lernt während eines Helikopterfluges die Pilotin Sarah kennen und sie verbringen gemeinsam eine Nacht, weil sie wegen eines Unwetters nicht gleich zurückfliegen können wie geplant.

    Wie gesagt, dieser Teil gefiel mir noch besser als Teil 1, und den fand ich schon toll.

    Lucas und Sarah mochte ich sehr gerne. Sarah, weil sie so besorgt um ihre Lieben ist, selbständig, stur, aber trotzdem und gerade deshalb ein bewundernswerter Charakter angesichts dessen, was sie bisher durchmachen musste. Sie ist – aus Gründen, die man selbst lesen muss – misstrauisch gegenüber der Schicht der Reichen. Lucas wiederum ist einfach liebenswert, obwohl Starchirurg, ist er doch am Boden geblieben und muss einiges an Überzeugungsarbeit leisten, um Sarah zu zeigen, dass er es ernst meint und nicht gleich wieder abhaut.

    Auch dieser Teil hat ein paar erotische Szenen, die allerdings zum Teil eher nur andeuten, was passiert, was wiederum die Phantasie des Lesers mehr anregt als so manche genau beschriebene Sexszene. Außerdem sind auch auch hier die Erotikszenen eher Nebensache zur Handlung, was ich gut finde.

    Dieses Buch enthält meiner Meinung nach mehr Romantik als Teil 1, und das hat mich sehr angesprochen. Auch hier ist der Schreibstil sehr flüssig, und es macht auch Spaß, Maggie und Alex wiederlesen.

    Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

    Ich bin nun schon sehr gespannt auf Teil 3, der im Juni erscheinen soll und danke Netgalley für die Zurverfügungstellung des Leseexemplars.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  2. Anonymous
    ·
    4.0 von 5 Sternen
    Ziemlich gelungene Fortsetzung der New York Saints Reihe, die mit interessanten Themen überzeugt, 3. Juli 2016
    Von 
    Buechertatzen – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Angel in Armani (New York Saints 2) (Kindle Edition)
    Wie schon bei Band eins der Reihe gefällt mir auch bei Angel in Armani das Cover sehr gut. Es ist sexy und spiegelt somit perfekt die Geschichte wider. Einzig zum Titel passt es dieses Mal leider nicht. Aber das kann ich ganz gut verkraften!

    Der Einstieg in die Geschichte war wieder sehr flott und ich konnte erneut direkt eintauchen. Auch dass zwischen dem Lesen von Band eins und zwei einige Zeit lag, war überhaupt kein Problem. Da sich Band zwei mit zwei anderen Protagonisten befasst, ist es komplett egal, ob man sich noch an das Ende von Band eins erinnert. Das gefällt mir sehr gut, denn ich schaffe es oftmals nicht, Reihen komplett hintereinander zu lesen – ganz abgesehen davon, dass es schwer ist, dies zu tun, da die Bände meist mit einem Zeitabschnitt voneinander erscheinen. Ich würde fast so weit gehen und sagen, dass mir der Einstieg in Angel in Armani besser gefallen hat als bei The Devil in Denim. Was aber sicher auch daran liegt, dass ich die grundsätzlichen Charaktere und die Grundhandlung bereits kannte und nicht erst alles erlesen musste.

    Männliches Klischee?

    Im weiteren Verlauf der Handlung war es dieses Mal leider nicht ganz so spannend und tröpfelte zwischendurch etwas vor sich hin. Dafür waren mir aber die beiden Protagonisten in diesem Band deutlich sympathischer und ich fand das Zusammenspiel der Beiden toll. Gerade der Unterschied zwischen ihm und ihr machte die Handlung trotzdem spannend. Sara hat so einige Koffer zu schleppen und muss ihr Leben erst einmal wieder in die richtige Bahn schieben. Da passt ein Lucas Angelo natürlich überhaupt nicht hinein. Dieser jedoch zeigt, dass in ihm mehr steckt als nur Klischee und überzeugt daher bei mir auf ganzer Linie.

    Besonders gut gefallen hat mir bei diesem zweiten Band, dass es deutlich mehr erotische Szenen gibt. Sex, Leidenschaft und heiße Szenen wechseln sich ab mit Baseball und Familie. Keiner der Bereiche kommt zu kurz und die Mischung aus allem macht das Buch trotzdem spannend und interessant. Der Sport ist zwar nicht mehr ganz so groß im Vordergrund wie noch bei Band eins, kommt aber auch in diesem Teil nirgends zu kurz und spielt trotzdem noch eine sehr große Rolle.

    Fazit

    Eine ziemlich gelungene Fortsetzung der New York Saints Reihe, die mit interessanten Themen überzeugt. Einzig im Mittelteil wird die Geschichte ab und zu langatmig, aber das Buch lässt sich trotz dessen sehr gut lesen. Die Protagonisten konnten mich dieses Mal mehr begeistern und waren mir insgesamt sympathischer als bei Band eins. Auch das Sportthema bleibt weiterhin groß und fädelt sich durch die gesamte Handlung.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  3. Anonymous
    ·
    4.0 von 5 Sternen
    Noch besser als Band 1!, 11. Dezember 2016
    Von 
    Lines Bücherwelt – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Angel in Armani (New York Saints, Band 2) (Taschenbuch)
    Auf dieses Buch habe ich mich riesig gefreut, nachdem mir der erste Band schon so gut gefallen hat, konnte ich es kaum erwarten wie es wohl weiter gehen würde.

    Ich begann mit dem lesen und es ging gleich ziemlich rasant zu, so das ich sofort mitten im Geschehen war.
    Dieser zweite Band steht dem ersten in nichts nach, mir gefiel dieser zweite Band sogar noch besser als der erste.

    Sicherlich kommt auch hier wieder eine Menge Erotik vor, damit geht es gleich zu beginn los.
    Während eines Helikopter Flugs lernt Lucas die Pilotin Sarah kennen.
    Ich merkte gleich das die beiden sich zueinander hingezogen fühlen. So kam es auch das sie aufgrund eines Unwetters nicht wie geplant den Rückflug antreten können, tja und das nutzen die beiden ziemlich Intensiv, denn sie verbringen die Nacht gemeinsam….

    Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und flüssig, dadurch habe ich dieses Buch in Rekordzeit ausgelesen.
    Auch dieser Band entwickelte seine ganz eigene Sogwirkung der man sich nicht entziehen kann.

    Die Charaktere habe ich schnell in mein Herz geschlossen.
    Sarah und auch Lucas sind einfach zwei Protagonisten die sofort sympathisch rüber kommen.

    Auch die Handlung beinhaltet alles was man sich nur wünschen kann,
    sicherlich war es ein wenig vorhersehbar aber das störte mich nicht denn ich wurde hier bestens unterhalten. Auch die erotischen Szenen sind meiner Meinung nach leidenschaftlich und gefühlvoll beschrieben.

    Ich werde mit Sicherheit auch den dritten Band lesen in dem es um Mal geht. Bin schon gespannt was mich da erwarten wird.
    Ich kann euch dieses Reihe nur empfehlen.

    Fazit:
    Mit "Angel in Armani" ist der Autorin ein toller zweiter Band der Reihe gelungen der mich gut unterhalten konnte. Dieser Band gefiel mir sogar noch einen ticken besser als der erste.
    Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

doFollow