2016/11/5aa5c_Anatomie_51RpNfIEnTL

Anatomie lernen durch Malen: in Pflege- und Gesundheitsberufen

Google Anzeigen

Anatomie

Kurzbeschreibung

Malen – Lernen – Verstehen – Prüfung bestehen!

Malen Sie sich das einmal aus: Anatomie und Physiologie ganz leicht verstehen – unterhaltsam
und fast wie von selbst! Anatomie lernen durch Malen mit mehr als 240 herausragenden
Abbildungen wird Sie davon überzeugen, dass das geht! Alles, was Sie brauchen, sind zwölf
Farbstifte, um Ihr Wissen über die Anatomie des menschlichen Körpers zu perfektionieren.
Langbeschreibung

Das lernfreundliche Konzept von Anatomie lernen durch Malen

Auf der linken Seite befinden sich der Lerntext und die Übungsaufgabe, auf der rechten Seite die anatomische Zeichnung zum Ausmalen. Jede Abbildungen ist übersichtlich beschriftet. Sie erhalten Vorschläge zur farblichen Gestaltung für alle Abbildungen. Am Kapitelende gibt’s die Lösungen – da ist der Lernerfolg garantiert!
Und wem das nicht reicht: im Internet gibt es alle Abbildungsseiten – mit oder ohne Beschriftungen– zum Download.
Der Zeichenatlas ist kompatibel mit den gängigen Lehrbüchern für Pflege- und Gesundheitsberufe und beinhaltet die (auch in Klausuren) am häufigsten vorkommenden Kernthemen der Fachgebiete.
Neu in der 2. Auflage:
• Noch mehr anatomische Abbildungen zum Ausmalen
• Neue Übungsaufgaben mit Lösungen


Mehr auf Amazon:

Anatomie lernen durch Malen: in Pflege- und Gesundheitsberufen

Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an
This post has been viewed 172 times

Kommentar zum Artikel verfassen

Pflichtfelder *

Vollständiger Name. Wird, falls vorhanden, mit Ihrer Homepage verlinkt.

Optional, nicht erforderlich.