Anamarnas Prophezeiung: Die Bluttrinker

Google Anzeigen

Romantische Literatur für Homosexuelle

Lukir erträgt sein Leben als Bluttrinker nicht mehr. Da eröffnet sich ihm ein Ausweg, der aber auch seinen Tod bedeuten könnte. Taswinder hingegen genießt seine Unsterblichkeit. Sein Begehren richtet sich jetzt auf die magischen Steine der Chalamyden, die ihrem Besitzer übermenschliche Macht verleihen. Doch Aryon und Rymor durchkreuzen immer wieder seine Pläne.

Die ersten drei Bände bilden den Auftakt zum zweiten Jawendor-Zyklus und liefern gleichzeitig die Vorgeschichte des ersten. Sie können vor oder nach »Lacunars Fluch« oder als eigenständige Trilogie gelesen werden.


Mehr auf Amazon:

Anamarnas Prophezeiung: Die Bluttrinker

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.